Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Lokalredaktion Tondern
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Der Wasserturm zu Tondern Foto: DN

Aktuelles aus der Kommune Tondern

Gottesdienst in Tondern

Tondern/Tønder In der Tonderner Christkirche findet der deutsche Gottesdienst am Sonntag, 5. Juli, um 8.30 Uhr statt.

Ohne Schein Auto gefahren

Tondern/Tønder Ein Autofahrer aus Brande ist am Mittwochnachmittag auf dem Plantagevej in Tondern von der Polizei angehalten worden. Es zeigte sich, dass der 36-Jährige keinen Führerschein besaß. Dieser war ihm bereits entzogen worden. bi

Mit Minister, Mette und Matlok

Mögeltondern/Møgeltønder In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Versammlungshaus lädt der Schackenborg-Fonds am Mittwoch, 1. Juli, zu einem Diskussionsabend im Schloss ein. Thema wird die Bedeutung der Grenzziehung für den Landesteil Nordschleswig sein. Dabei werden sich die drei geladenen Gäste zu Themen wie Infrastruktur, Wachstum und Weiterentwicklung vor und nach 1920 äußern, die auch noch heute die Kommune Tondern beschäftigen. Auf dem Podium werden die frühere Kulturministerin Mette Bock, Verkehrsminister Benny Engelbrecht und der frühere Chefredakteur des „Nordschleswigers“, Siegfried Matlok, sitzen. Diskussionsleiter ist der frühere Redakteur Poul-Erik Thomsen. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. bi

 

Ladendieb bei „Netto“ erwischt

Tondern/Tønder Ein 47-jähriger Mann aus dem Lokalbereich ist am Montagabend gegen 19.30 Uhr im Discounter „Netto“ in Tondern beim Stehlen erwischt worden. Das Personal hielt den Ladendieb zurück, bis die Polizei eintraf. Was er stehlen wollte und was der Wert der gewünschten Beute war, konnte die Polizei am Dienstag nicht sagen. bi

 

Mit Pastorin Dorothea spazieren gehen

Tondern/Tønder Mit einer neuen Initiative, die dem gegenseitigen Kennenlernen dienen soll, lädt Pastor Dorothea Lindow zu einem Gemeindespaziergang ein. Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 2. Juli, statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Kirchplatz in Tondern. Jeder Teilnehmer sollte Proviant mitbringen. Dieser wird bei schönem Wetter im Freien verzehrt. Bei Regen zieht man sich ins Brorsonhaus zurück. bi

 

Gottesdienst und Abschied

Tondern/Tønder Am Sonntag, 28. Juni, findet um 14 Uhr der deutsche Gottesdienst in der Tonderner Christkirche statt. Im Anschluss wird Pastor Günther Barten bei einem zwanglosen Empfang verabschiedet.

 

Der Sozialdienst zieht Bilanz

Tondern/Tønder Der Sozialdienst Tondern führt am kommenden Dienstag, 30. Juni, seine Generalversammlung im Hotel Tønderhus durch. Nach dem geschäftlichen Teil wird gemeinsam gegessen und geschnackt. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr.

 

Drogen am Steuer

Ballum/Scherrebek Unter Einfluss von Drogen stand ein 56-jähriger Autofahrer von Fünen, der am Mittwoch gegen 16.30 Uhr in Ballum von der Polizei angehalten worden ist. Nahe Scherrebek/Skærbæk wurde in der Nacht zu Donnerstag ein Autofahrer erwischt, der ebenfalls Rauschmittel konsumiert hatte. Zudem war dem Mann aus dem Raum Hadersleben der Führerschein entzogen. Bei dem 33-Jährigen stellte die Polizei Amphetamin sicher. mon

 

Alkoholisierter Unfallverursacher

Lügumkloster/Løgumkloster Zu einem Auffahrunfall ist es am Dienstag gegen 13 Uhr auf dem Straßenzug Klyden in Lügumkloster gekommen. Ein 77-Jähriger hätte besser daran getan, sich nicht hinter das Steuer zu klemmen. Als er auf einem Parkplatz den Rückwärtsgang einlegte, rammte er ein anderes Fahrzeug. „Der Fahrer stand unter Einfluss von Alkohol“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Sørensen. Das andere Auto wurde von einer Frau aus Esbjerg gelenkt. Es entstand nur leichter materieller Schaden und es wurde niemand verletzt. mon

 

Ohne Führerschein geschnappt

Aggerschau/Agerskov Ein Autofahrer ist am Montag gegen 16.30 Uhr von einer Polizeistreife auf Hovedgaden in Aggerschau gestoppt worden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer des VW Passat keinen Führerschein hatte. Für den 21-Jährigen gibt es ein Nachspiel. mon

 

Musikverein zieht Bilanz

Tondern/Tønder „Tønderegnens Musikforening“ führt am Montag, 22. Juni, 20 Uhr im großen Saal im Mitbürgerhaus in Tondern seine Generalversammlung durch. Bereits ab 19 Uhr wird das Musikprogramm für die neue Saison im Rahmen eines gemütlichen Empfangs bei einem Glas Wein vorgestellt. mon

 

Gottesdienste

Osterhoist/Øster Højst In der Kirche zu Osterhoist findet am Sonntag, 21. Juni, ein deutscher Gottesdienst mit Pastor Carsten Pfeiffer statt. Beginn ist um 10.30 Uhr.

Tondern/Uberg In der Christkirche in Tondern/Tønder findet am Sonntag, 21. Juni, 14 Uhr, der Einführungsgottesdienst für Pastorin Dorothea Lindow statt. Pröpstin Christina Rygaard Kristiansen nimmt die Einsetzung vor. Nach dem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit zum Austausch. In der Kirche zu Uberg/Ubjerg findet die Einführung um 19 Uhr statt. Auch dort haben die Gottesdienstbesucher anschließend die Gelegenheit für einen Austausch.

 

Meditieren bei Musik

Lügumkloster/Løgumkloster In der Kirche zu Lügumkloster findet am Sonntag, 21. Juni, das erste Konzert nach der Corona-Pause statt. Organist Poul Skjølstrup Larsen wird leise Musik spielen, die zum Meditieren einlädt. Auf dem Programm stehen Kompositionen unter anderem von Buxtehude, Bach und Widor. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. bi

 

Temposünder in drei Orten erwischt

Ballum Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Ballum Vesterende sind am Dienstag acht Fahrzeuge geblitzt worden. Ein Autofahrer war bei erlaubten 70 km/h mit Tempo 106 unterwegs. Drei Autofahrer fingen sich insgesamt einen Vermerk im Verkehrsregister ein. In Alslebenkrug/Alslevkro bei Lügumkloster/Løgumkloster wurden am Montag 18 Temposünder erfasst. Der Schnellste raste mit 111 km/h durch den kleinen Ort, wo Tempo 70 vorgeschrieben ist. Zwei bekommen einen Vermerk im Verkehrsregister.

Verlief der Ferienverkehr auf dem Rømøvej bei Scherrebek/Skærbæk am Anreisetag am Montag auch einigermaßen okay, so hatten es 21 Autofahrer leider zu eilig, twittert die Polizei. Drei von ihnen bekommen außer einer Geldstrafe auch einen Vermerk im Fahrregister. Bei erlaubten 80 km/h wurde einer mit Tempo 125 geblitzt. mon

 

Vereine feiern die Sommersonnenwende

Hoyer/Højer Die deutschen Vereine in Hoyer laden am Dienstag, 23. Juni, im Ruderverein zum gemeinsamen Sankt-Hans-Fest ein. Veranstaltungsbeginn ist um 18 Uhr. Der Eigenanteil beträgt einschließlich Kaffee 150 Kronen. Anmeldungen nehmen bis Freitag, 19. Juni, Rita Lorenzen, Tel. 40 46 22 21, Olaf Pørksen Jessen, Tel. 23 32 56 05 / 74 78 29 61, bdnovhoyer@bbsyd.dk entgegen. Es können maximal 50 Personen teilnehmen. mon

 

Einbrecher warfen ein Stein durchs Fenster

Toftlund Unbekannte sind in ein landwirtschaftliches Anwesen auf dem Rømøvej bei Toftlund eingebrochen. Sie warfen ein Stein durch ein Fenster. Danach öffneten sie das Fenster und stiegen ein. Die Eindringlinge erbeuteten einen Laptop, Schmuck und Silberbesteck. mon

 

Skatabend natürlich in Hoyer

Hoyer/Højer Der Skatabend, der am Donnerstag, 18. Juni, durchgeführt wird, findet im Bootshaus in Hoyer statt und nicht – wie wir fälschlicherweise schrieben – im Bootshaus in Tondern. Das Vereinshaus der SG West gibt es seit einigen Wochen nicht mehr. bi

 

Auch Ringreiten in Seth fällt aus

Seth/Uberg Wie so viele andere Veranstaltungen wird auch das Ringreiten des Ringreitercorps Seth/Uberg coronabedingt abgesagt, das am Sonnabend, 20. Juni, hätte stattfinden sollen. Es wäre das 76. Treffen gewesen. Auch das damit verbundene Ringreiten für Fahrräder und Gartentrecker fällt aus. bi

 

Skatabende beginnen wieder

Hoyer/Højer Nun dürfen auch die Skatfreunde ihrem Kartenspiel nachgehen. Am Donnerstag, 18. Juni, treffen sich die Teilnehmer um 19 Uhr im Bootshaus in Tondern. bi

Bei Renovierung Feuer entfacht

Frifelt Als ein Mann am vergangenen Wochenende in einem leerstehenden Haus an der Algade in Frifelt Renovierungsarbeiten vorgenommen hat, wollte er mit einem Gasbrenner wilden Bewuchs abbrennen und verließ das Grundstück. Die Flammen griffen aber auf das Haus über. Das hatte ein aufmerksamer Nachbar entdeckt und löschte das Feuer mit einem Gartenschlauch. So entstanden kaum Schäden am Gebäude. bi

Mehr lesen