Fussball

Wechselkarussell nimmt noch einmal Fahrt auf

Wechselkarussell nimmt noch einmal Fahrt auf

Wechselkarussell nimmt noch einmal Fahrt auf

nlm
Parma
Zuletzt aktualisiert um:
Andreas Cornelius setzt seine Karriere bei Parma in Italien fort. Foto: Scanpix

Fußball-Nationalspieler Andreas Cornelius wechselt zu Parma Calcio, Torhüter Anders Lindegaard wird zukünftig für Helsingborg auflaufen und Emil Berggreen verlässt den Bundesligisten Mainz 05 um fortan für den holländischen  Ertligisten FC Twente auf Torjagd zu gehen. 

Emil Berggreen wechselt ablösefrei zum FC Twente, wo der 26-jährige dänische Stürmer einen Einjahres-Vertrag mit der Option auf eine einjährige Verlängerung unterschrieben hat. Berggreen wechselte vom deutschen Zweitligisten Eintracht Braunschweig nach Mainz, wo er verletzungsbedingt nur 14 Bundesligaspiele absolvierte.

Anders Lindegaard, der insgesamt fünf Länderspiele für das dänische Nationalteam bestritten hat, und 2011 zu Manchester United wechselte, stand zuletzt bei Burnley unter Vertrag. Dort kam der 35-Jährige in knapp zwei Jahren nur zu zwei Einsätzen.

Der dänische Nationalstürmer Andreas Cornelius tauscht in Italien, für eine Ablösesumme von angeblich 56 Millionen Kronen, den Verein Atalanta mit Parma aus, wo er einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben hat.

Mehr lesen