Fussball

„Ein Volksfest im Grenzland“

„Ein Volksfest im Grenzland“

„Ein Volksfest im Grenzland“

nlm
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
FC Sydvest kann Jeppe Hansen als Neuzugang präsentieren. Foto: K. Simonsen

Die Kicker vom FC Sydvest und Flensburg Weiche feiern das Jubiläum der deutsch dänischen Volksabstimmung gemeinsam.

Auch mit einem Fußballspiel wird das 100-jährige Jubiläum der deutsch dänischen Volksabstimmungen von 1920 in diesem Jahr gefeiert. Dies soll mit einem deutsch-dänischen Freundschaftsspiel geschehen, wenn die Fußballer vom FC Sydvest auf Flensburg Weiche treffen.

Laut dem Veranstalter der Fußballfeier darf sich Nordschleswig also nach der langen Corona-Pause, durch die größere Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum bisher kaum möglich waren, endlich auf ein “Volksfest im Grenzland“ freuen. Dennoch dürfen aufgrund von Sicherheitsbestimmungen nur 400 Eintrittskarten (für jeweils 100 Kronen) verkauft werden.

Die Begegnung der Zweitdivisionäre aus Tondern mit den besten Kickern Flensburgs findet am Freitag, dem 14. August (ab 17 Uhr) statt. Die Partie wird auf neutralem Rasen im Sonderburger Stadion ausgetragen.

Beim FC Sydvest wird zu dem Zeitpunkt mit Jeppe Paulsen eine weitere Neuverpflichtung im Kader stehen. Der talentierte Offensivspieler begann als Kind in Scherrebek/Skærbæk mit dem Fußballspielen, ehe er 2013 zu Esbjerg fB wechselte, wo er bis zur vergangenen Saison für die stärksten Jugendmannschaften des Vereins angetreten ist.

Tickets für die Veranstaltung müssen online gekauft werden und können mit MobilePay, Apple Pay oder Kreditkarte bezahlt werden: Genforeningsfest bei billetto

Mehr lesen