FUSSBALL

Sonderlob für Robert Skov

Sonderlob für Robert Skov

Sonderlob für Robert Skov

hdj
Reykjavik/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Bei der TSG Hoffenheim wurde der ehemalige Superliga-Topscorer Robert Skov erstmalig als linker Verteidiger eingesetzt. Davon profitiert jetzt auch die dänische Nationalmannschaft. Foto: Pool/Reuters

Von der Umschulung vom Stürmer zum linken Verteidiger profitiert jetzt auch die dänische Nationalmannschaft. Der Hoffenheimer zeigte gegen Island seine defensiven Qualitäten und seine Torgefahr.

Die Laune bei Fußball-Nationaltrainer Kasper Hjulmand war blendend nach dem 3:0-Erfolg gegen Island am Sonntagabend.

Die positivste Erscheinung war jedoch nicht im Angriff zu finden, sondern auf dem linken Abwehrflügel: Robert Skov glänzte in seinem siebten Länderspiel.

„Es ist fantastisch zu beobachten, wie sich Robert in aller Ruhe in diese Rolle reinarbeitet und heute (Sonntag, Red.) macht er mit den anderen zusammen einen tollen Job“, sagte Kasper Hjulmand auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. „Ich bin sehr beeindruckt von seinen schnellen Fortschritten auf dieser Position. Und das Beste an ihm und seinen Mitspielern ist, dass sie noch besser werden möchten. Es war eine gute Leistung von Robert“, so der Nationaltrainer.

Die Verwandlung vom Stürmer zum Linksaußen hat mit seinem Wechsel vom FC København zur TSG Hoffenheim Form angenommen. Anfangs war die Verwunderung in Dänemark groß, als der Torschützenkönig der Superligasaison 2018/2019 nach seinem Wechsel als linker Verteidiger in der Bundesliga eingesetzt wurde. Seine Torgefahr ist dadurch nicht viel kleiner geworden – gegen Island traf Skov zum 3:0.

„Wir haben viele gefährliche Spieler in der Mannschaft“, sagt Robert Skov. „Ganz gleich ob man in der Abwehr, im Mittelfeld oder im Sturm spielt – jeder kann Tore machen oder Vorlagen spielen. Es ist eine große Stärke von uns, dass wir so viele verschiedene Offensivkräfte haben. Das zeugt von hoher Qualität“, so Robert Skov.

Das nächste Spiel für die dänische Fußballnationalmannschaft steht am Mittwochabend an, wenn Dänemark in der Nations League auswärts gegen England antreten muss.

Mehr lesen