EISHOCKEY

Odense Bulldogs entlassen ihren Trainer

Odense Bulldogs entlassen ihren Trainer

Odense Bulldogs entlassen ihren Trainer

Odense
Zuletzt aktualisiert um:
Für die Mannschaft um Torhüter Ewan Cowley läuft es dieses Jahr nicht rund. Foto: Frank Cilius / Ritzau Scanpix

Das Eishockeyteam Odense Bulldogs hat seinen Trainer Pelle Svensson mit sofortiger Wirkung entlassen. Dies vermeldet der Verein auf seiner Webseite.

Die Odense Bulldogs reagieren mit der Kündigung ihres Coaches auf die sportliche Talfahrt in der laufenden Saison.

Pelle Svenssons Mannschaft hat aus den ersten 19 Spielen nur 12 Punkte geholt und befindet sich mit großem Abstand am Ende der Tabelle.

Ersetzen wird ihn der Kanadier Marc Lefebvre. Der 37-Jährige war vorher Trainer bei den Vereinen Coventry Blaze sowie den Dundee Stars in der besten englischen Liga.

„Wir haben laufend die Leistungen der Mannschaft beobachtet und analysiert. Im Moment schöpft das Team sein Potenzial nicht aus. Es gab viele knappe Spiele in dieser Saison, aber knappe Spiele bringen keine Punkte. Deshalb sind wir der Meinung, dass etwas auf dem Trainerposten passieren muss, um aus der Niederlagenserie der letzten Zeit herauszukommen", erklärt der Sportchef der Odense Bulldogs, Henrik Benjaminsen.

Weiter heißt es in der Presseerklärung: „Marc (Lefebvre, Red.) hat trotz seines jungen Alters schon einige Jahre Erfahrung als Cheftrainer und in den Gesprächen mit ihm hat er uns davon überzeugt, dass er der Richtige ist, um uns doch noch in die Endrunde der letzten acht zu führen. Das ist weiterhin unser sportliches Ziel. Wir sind uns ganz sicher, dass wir eine sehr hungrige Bulldogs-Mannschaft erleben werden, wenn sie das erste Mal unter Marc aufs Eis schicken“, sagt Henrik Benjaminsen.

Der neue Coach des Tabellenletzten hat einen Vertrag für den Rest der Saison bekommen. Sein erstes Spiel an der Bande wird er am 26. November gegen Rungsted Seier Capital bestreiten. Bei der heutigen Partie gegen Frederikshavn übernehmen die Assistenztrainer Mads True und Søren Jacobsen das Ruder.

Pelle Svensson war seit Mai 2018 in Odense beschäftigt.

Mehr lesen