FUSSBALL

Jakob Poulsen beendet seine Karriere

Jakob Poulsen beendet seine Karriere

Jakob Poulsen beendet seine Karriere

Ritzau/hdj
Apenrade/Melbourne
Zuletzt aktualisiert um:
Jakob Poulsen spielte im Jahr 2014 für FC Midtjylland gegen SønderjyskE. Foto: Karin Riggelsen (Archiv)

Der dänische Mittelfeldspieler wird nach seinem Australien-Abenteuer die Schuhe an den Nagel hängen.

Jakob Poulsens Karriere als professioneller Fußballspieler neigt sich dem Ende zu.

Der ehemalige Superliga- und Nationalspieler hat sich dazu entschlossen, im Anschluss an die laufende Saison mit seinem australischen Klub Melbourne Victory die Schuhe an den Nagel zuhängen.

Dies berichtet er in einem Interview mit Eurosport.

„Es hat sich schon seit einiger Zeit abgezeichnet. Schon im Sommer hat mich der Gedanke gestreift, als ich beim FC Midtjylland keine Rolle mehr spielte“, sagte Jakob Poulsen. Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich gemerkt, dass die Lust nicht mehr da ist. Ich habe keine körperlichen Probleme, doch mental hatte ich begonnen, mit der Karriere abzuschließen“, so der Mittelfeldspieler.

Jakob Poulsen hat 35 Länderspiele für Dänemark gemacht. Zuletzt stand er 2015 für das Nationalteam auf dem Feld.

Seine Karriere begann er bei Esbjerg fB. Von dort aus ging es über den SC Heerenveen und AGF zum FC Midtjylland. Dort spielte er insgesamt sieben Jahre – unterbrochen durch einen zweijährigen Aufenthalt beim AS Monaco.

Im September vergangenen Jahres wechselte Jakob Poulsen zu Melbourne Victory, um seine Karriere ausklingen zu lassen.

Mehr lesen