COVID-19

Zuschauerzahl wieder auf 500 begrenzt

Zuschauerzahl wieder auf 500 begrenzt

Zuschauerzahl wieder auf 500 begrenzt

hdj
Kopenhagen/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Beim nächsten Spiel von SønderjyskEs Fußballern werden wieder deutlich weniger Zuschauer ins Stadion gelassen als am ersten Spieltag gegen den FC Midtjylland. Foto: Karin Riggelsen

Die Freude war von kurzer Dauer: Am Freitag hat die dänische Regierung beschlossen, dass die Zuschauerzahlen im Sport erneut auf 500 gesenkt werden. Betroffen sind unter anderem Fußball, Eishockey und Handball.

Staatsministerin Mette Frederiksen ist am Freitagnachmittag vor die Presse getreten und hat neue Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie vorgestellt.

Wegen der steigenden Infektionszahlen in Dänemark werden die Lockerungen bei den Zuschauerzahlen im Profisport zurückgenommen.

Ab dem 19. September und vorerst bis zum 4. Oktober dürfen lediglich 500 Zuschauer bei Sportveranstaltungen anwesend sein.

Betroffen sind alle Heimspiele von SønderjyskEs Teams im Fußball, Handball und Eishockey.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Es bleibt sitzen“