Fussball

Enttäuschung über fehlendes Vertragsangebot

Enttäuschung über fehlendes Vertragsangebot

Enttäuschung über fehlendes Vertragsangebot

Odense
Zuletzt aktualisiert um:
Johan Absalonsen kam im Sommer 2012 zu SønderjyskE. Foto: Claus Fisker/Ritzau Scanpix

Johan Absalonsen knabbert derzeit daran, ob er anderswo noch ein halbes Jahr dranhängen wird. Der 35-Jährige hatte sich einen anderen Abschied von SønderjyskE gewünscht.

Nach siebeneinhalb Jahren im SønderjyskE-Trikot ist für Johan Absalonsen Schluss. Der 35-Jährige hätte die laufende Saison noch gerne zu Ende gespielt, doch beim dänischen Pokalsieger entschied man sich gegen eine Verlängerung des zum Jahreswechsel auslaufenden Vertrages. So gab es einen Abschied durch die Hintertür.

„Ich ärgere mich, denn ich hätte mir einen guten Abschluss gewünscht. Das war aber nicht möglich. Es gab kein Angebot zur Vertragsverlängerung“, zeigt sich Johan Absalonsen im Gespräch mit dem „Nordschleswiger“ enttäuscht: „Das war eine klare Entscheidung seitens des Klubs, dass man in eine andere Richtung gehen wolle. Das respektiere ich. Das war nicht der Abschluss, den ich mir erwünscht hatte, aber das kann nicht die vielen guten Jahre überschatten, die ich bei SønderjyskE hatte. Die haben mir viel mehr gegeben als ich mir erträumt hatte.“

Der zweifache dänische Nationalspieler, der im Sommer 2012 zu SønderjyskE kam und abgesehen von einem Abstecher nach Australien seitdem für die Hellblauen gespielt hat, ist der einzige Fußballer, der in 17 unterschiedlichen Superliga-Spielzeiten ein Tor erzielt hat. Nach den Stationen B1913, Brøndby, OB, FCK, Horsens und SønderjyskE knabbert der 35-Jährige nun daran, ob vielleicht noch eine weitere Station hinzukommt. Taucht kein attraktives Angebot auf, wird er seine Fußballschuhe an den Nagel hängen.

Johan Absalonsen hat seit seinem Debüt für Brøndby 2003 insgesamt 362 Superliga-Spiele (60 Tore) absolviert, davon 178 für SønderjyskE. Damit ist er bei den Hellblauen der Spieler mit den meisten Superliga-Begegnungen, und mit 35 Toren hat er auch diesen Vereinsrekord inne.

Mehr lesen