Eishockey

Zwei Verteidiger verlassen SønderjyskE

Zwei Verteidiger verlassen SønderjyskE

Zwei Verteidiger verlassen SønderjyskE

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Kyle Wharton hat kein Angebot zur Vertragsverlängerung bekommen. Foto: Karin Riggelsen

Nach den beiden Stürmern Phil Marinaccio und Jordan Pietrus stehen beim dänischen Eishockey-Vizemeister vor der nächsten Saison zwei weitere Abgänge fest.

Die beiden Verteidiger Rasmus Nielsen und Kyle Wharton werden SønderjyskE verlassen.

„Kyle Wharton hat seine Sache für uns gut gemacht, aber wir haben uns entschieden, auf der Verteidiger-Position etwas anderes zu probieren“, sagt SønderjyskE-Sportchef Kim Lykkeskov über den Abschied von dem 33-jährigen Kanadier, der im Laufe der Saison 2017/18 zu SønderjyskE kam.

Nicht ganz freiwillig ist dagegen der Abschied von Rasmus Nielsen. Nach drei Jahren im SønderjyskE-Trikot kehrt der 28-jährige Herninger zu seinem Heimatverein Blue Fox Herning zurück.

„Wir sind an einer Vertragsverlängerung interessiert gewesen, aber es ist nicht zu Vertragsverhandlungen gekommen. Rasmus hat mit offenen Karten gespielt, und ich habe früh spüren können, dass die Zeit reif ist, dass Rasmus und Mathilde nach Herning zurückkehren“, so Lykkeskov.

Rasmus Nielsen hat bei Blue Fox Herning einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Rasmus Nielsen kehrt nach Herning zurück. Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen