Sonderburg Kompakt

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Lokalredaktion Sonderburg
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Archiv: DN

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

Wo ist der magische Weihnachtssack?

Sonderburg/Sønderborg Die Weihnachtswichtel packen die Weihnachtsgeschenke für alle Kinder ein. Aber plötzlich kommen die schlimme Hexe und ihre Helfer – und obendrein der schreckliche Brüllwichtel. Wo ist denn nur der magische Weihnachtssack?

Das werden die Gäste des diesjährigen Weihnachtstheaters in Det lille Teater bald wissen. Kristina A. Gude-Hansen hat für Kinder und verspielte Erwachsene wieder eine vorweihnachtliche Vorstellung geschaffen, die am Freitag, 6. Dezember, ab 18.30 Uhr Premiere hat. Das Stück wird Sonnabend und Sonntag ab 14 und 16 Uhr gezeigt. 25 Kinder und Erwachsene sorgen für Unterhaltung. Karten können auf www.lilleteater.dk oder Tel. 7465 3767 reserviert werden. rie

 

„Optimisten“ nun auch zum Hören

Gravenstein/Gråsten Einige Male im Jahr gibt der Verein „Kørestolsbrugere og gangbesværede i Gråsten og Omegn”, KGGO, ein Vereinsblatt heraus. Der Vorsitzende des Vereins, Svend Schütt, kann nun mitteilen, dass es ab sofort auch eine Hörfassung des Blattes gibt. Die Tonzeitungsgruppe Augustenburg und Norburg hat das Blatt als CD eingesprochen. Wer an der Ton-Zeitschrift interessiert ist, kann diese unter mail@kggo.nu anfordern. Unter www.kggo.dk liegt außerdem ein Link, der zur Ton-Ausgabe leitet. swa

 

Adventsmarkt im Tangshave-Heim

Norburg/Nordborg Im Wohn- und Aktivitätscenter Tangshave findet am kommenden Sonntag, 24. November, ein Adventsmarkt statt. Von 13 bis 16 Uhr bieten 14 Aussteller ihre Waren an, es gibt Glühwein und Kaffee, Tee und Pförtchen. Die Einnahmen – auch die aus der amerikanischen Lotterie – kommen den Bewohnern der Einrichtung zugute. Alle sind willkommen. swa

 

„Stå fast“ am Theater

Sonderburg/Sønderborg Ein unterhaltsames, aber auch nachdenklich stimmendes Theaterstück verspricht der Sønderborg Teaterforening mit dem Stück „Stå fast“, das am Freitag, 22. November, aufgeführt wird. Die Aufführung ist frei nach dem Buch des Psychologen und Autors Svend Brinkmann. Beginn des Theaterabends ist um 19.30 Uhr am Theater im Hotel Sønderborg Strand. Karten unter www.sonderborgteaterforening.dk. swa

 

Alkohol und Drogen am Steuer

Guderup/Sonderburg Mitarbeiter der Polizei für Südjütland und Nordschleswig haben Mittwoch und Donnerstag drei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die sich nicht hinters Steuer hätten setzen dürfen. Am Mittwoch stoppte die Polizei einen 32-jährigen, einheimischen Mann. Ihm wird vorgeworfen, dass er unter dem Einfluss von Cannabis unterwegs war. Eine Blutprobe wurde entnommen und Anzeige erstattet.

In der Nacht auf Donnerstag zog die Polizei einen 25-Jährigen an der Sonderburger Kreuzung Voldgade/Düppelgade aus dem Verkehr. Der Mann aus dem Lokalbereich stand unter dem Einfluss des Stoffes THC und der Droge Kokain. Später in der Nacht stoppten die Bediensteten auf der Alsgade eine 26-jährige Frau aus der Gegend. Die Frau hatte mehr als die erlaubten 0,5 Promille Alkohol im Blut, auch sie erwartet eine Anzeige. swa

 

Neue Lieder auf „Sønderjysk“

Sonderburg/Sønderborg Mit ihrer CD „Omve’n Hjemve“ hatte die Nordschleswigerin Rikke Thomsen viel Erfolg. Im September erhielt sie unter anderem auch als jüngste Empfängerin überhaupt den diesjährigen Muttersprachen-Preis überreicht.

Nun hat die Blanserin weitere Lieder auf klingendem Sønderjysk produziert. Diese wird sie im Frühjahr zuerst in Nordschleswig präsentieren. Ihre Tournee beginnt am 22. Januar im Broagerhus in Broacker/Broager. Am 8. März wird sie in der Kirche zu Westersatrup/Vester Sottrup auftreten, am 27. März bei Hagge’s in Tondern/Tønder. Am 10. Mai wird sie im Østerløgum Kro bei Apenrade/Aabenraa mit ihren Melodien und Anekdoten unterhalten. Karten gibt es auf tix.to/rikkethomsen. rie

Gemeindeversammlung in Ekensund

Ekensund/Egernsund Zum Gottesdienst mit Musik und einer anschließenden Gemeindeversammlung lädt der Pfarrbezirk Gravenstein der Nordschleswigschen Gemeinde am Sonntag ein. Der Gottesdienst mit Verlesung der Verstorbenen beginnt am 24. November um 16 Uhr in der Kirche zu Ekensund. Anschließend findet die Gemeindeversammlung statt. Auf der Tagesordnung stehen neben den Jahresberichten auch Wahlen und ein Überblick über die Kollekten. Nach dem Programm gibt es einen Imbiss für alle. swa

 

Schlüssel entwendet und Mazda gestohlen

Atzbüll/Adsbøl Von einem Anwesen am Sønderborg Landevej bei Atzbüll ist am frühen Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr ein Pkw gestohlen worden. Unbekannte entwendeten die Autoschlüssel für den Mazda CX-5 von einem Schlüsselbrett, die Haustür war laut Polizei nicht abgeschlossen. Der Pkw ist silbergrau und hat das Kennzeichen HF 38332. In dem Auto befanden sich eine Slush-Eis-Maschine sowie ein Popcorngerät. swa

 

Hunderte von Golfbällen bei Nübel gefunden

Nübel/Nybøl Bei Ausgrabungen des Museum Sønderjylland in Nübel sind die Archäologen auf einen außergewöhnlichen Fund gestoßen. In drei Wochen wurden über 200 Golfbälle gefunden. Auf einigen gibt es Zeichen, Smileys und Buchstaben.

Da kein Goldplatz in der Nähe von Nübel liegt, hat der Archäologe Almut Fichte eine Vermutung. Laut „JydskeVestkysten“ sind die vielen Bälle das Überbleibsel von einigen Festen, wo die Männer die Bälle hinaus aufs Feld geschossen haben. Die Golfbälle waren übrigens nicht auf den Feldern, als die Voruntersuchungen für die Ausgrabung vorgenommen wurde. rie

Adventsfeier im Gemeindehaus

Sonderburg/Sønderborg Der Frauenbund Sonderburg läutet den Weihnachtsmonat Dezember mit einer gemütlichen Veranstaltung im Gemeindehaus an der Østergade 1 ein. Am Sonnabend, 30. November, 14.30 Uhr, wird Pastor Hauke Wattenberg eine Rede halten, es wird eine musikalische Unterhaltung geboten und anschließend eine Verlosung durchgeführt. Für die Kaffeetafel werden 50 Kronen kassiert.

Doris Ravn, Møllegade 19 st.tv, und das Mariaheim nehmen Spenden für die Verlosung entgegen. Wer eine Fahrgelegenheit braucht, darf sich bei Doris Ravn, Tel. 7442 5624, melden. rie

 

Drei Gesundheitspreise verteilt

Sonderburg/Sønderborg Die Kommune Sonderburg hat den diesjährigen Gesundheitspreis verteilt – und zwar an drei Empfänger. Die Auszeichnung geht an das Therapiezentrum „Fysio Sønderborg“, das 7.500 Kronen erhält. Das Angebot „Aktiv Livsstil“ für psychisch angegriffene Bürger erhält zusammen mit dem Preis ebenfalls 7.500 Kronen. Britta Quitzau erhält den Preis für ihren Einsatz, den sie für das Fahrradfahren in der Kommune Sonderburg leistet, sie erhielt 5.000 Kronen.

Der Gesundheitspreis wird vom Gesundheitsausschuss der Kommune an Personen, Gruppen, Organisationen oder Unternehmen verliehen, die einen besonderen Einsatz geleistet haben, um die Gesundheit der Bürger zu stärken. swa

 

Komponieren ist gar nicht so einfach

Alnor Dass Musik nicht einfach nur so aus den Ohrenstöpseln kommt, sondern ein künstlerischer Schaffensprozess hinter jedem Lied steckt, darüber erfuhren kürzlich Siebtklässler der Förde-Schule Näheres. Zu Besuch war Komponist und Saxofonist Martin Stender aus Kopenhagen.

Er zeigte den Schülern, wie man mit einem kleinen digitalen Tonstudio über eine App Musik komponieren kann. In kleinen Gruppen erstellten die Schüler Strophe und Refrain und stellten fest, wie viel Arbeit und Gefühl hinter der Musik steckt. Einmal im Jahr besucht ein Künstler von Koda, der dänischen Verwertungsgesellschaft für Songwriter und Komponisten die Schule, um Schüler den Wert von Musik nahezubringen. swa

Die Siebtklässler lernten das Komponieren von Martin Stender Foto: Förde-Schule/Niels Westergaard
 

Advents-Jazz-Konzert im Rittersaal

Sonderburg/Sønderborg Zum vorweihnachtlichen Jazz-Konzert im Sonderburger Schloss laden Pianist Michael Sunding und Bassist Mads Vinding am Sonnabend, 23. November, ein. Beginn ist um 16 Uhr im Rittersaal des Schlosses. Eintrittskarten unter www.billetten.dk. Veranstalter des Konzertes sind Sønderborg Musikforening und Sønderborg Jazzclub. Gespielt werden Advents- und Weihnachtslieder des Albums „The Melodies of Nordic Christmas“. swa

 

Sozialdienst und Pfarrbezirk laden zur Adventsfeier

Alnor Zur gemeinsamen Adventsfeier laden der Sozialdienst Fördekreis und der Pfarrbezirk Gravenstein am Donnerstag, 5. Dezember, in die Förde-Schule ein. Auf dem Programm steht das Singen von Advents- und Weihnachtsliedern zusammen mit Kindern des Kindergartens Rinkenis, Silke Schultz begleitet mit der Flöte. Außerdem gibt es Geschichte und Geschichten, Legenden und Traditionen und natürlich eine Kaffeetafel, Gespräche und Gemütlichkeit. Beginn ist um 15 Uhr. Wer eine Fahrgelegenheit benötigt, kann sich bis zum 1. Dezember bei Bodil Matzewska unter Tel. 20 18 63 58 melden, oder bei Pastorin Cornelia Simon unter Tel. 74 65 18 34. swa

 

Einbrecher im Sommerhaus

Ekensund/Egernsund

Ein ungebetener Gast ist im Zeitraum zwischen dem 12. und 18. November in ein Sommerhaus am Marinavej in Ekensund durch ein Fenster in ein Sommerhaus gelangt. Dort hat es sich der Einbrecher gemütlich gemacht. Es wurde Kaffee getrunken und Schokolade genascht. Der Eindringling nahm einen Teppich, ein Arnoldi-Plakat und einen Zeitrungshalter mit. rie

Lottospiel in der Förde-Schule

Gravenstein/Gråsten In der Förde-Schule wird am kommenden Freitag, 22. November, wieder fleißig gespielt. Der Deutsche Ruderverein Gravenstein und die Förde-Schule laden ab 19 Uhr wieder zum großen Lottospiel ein. Der Überschuss kommt den Kindern und Jugendlichen zugute. rie

 

Via Schlafzimmerfenster in das Haus

Broacker/Broager Von Sonnabend auf Sonntag hat ein Einbrecher sich Zugang zu einem Eigenheim am Bakken verschafft. Der Fremde war durch ein Schlafzimmerfenster hineingelangt. Der Eindringling stahl einen Topf mit Münzen und einige Musselmalet-Teller von Royal Copenhagen. rie

 

Bootsmotor verschwunden

Ekensund/Egernsund Der Besitzer einer in der Marina von Ekensund liegenden Yacht hat am Sonntag um 13.58 Uhr einen Diebstahl feststellen müssen. Der Yamaha-Motor mit vier Pferdestärken war verschwunden. Der Motor hat einen Wert von 4.000 Kronen. rie

 

Einbruch in ein Eigenheim

Westersatrup/V. Sottrup Im Zeitraum zwischen Freitag und Sonntag ist ein Fremder in ein Eigenheim am Legbjergvej eingedrungen. Der Eindringling hatte ein Fenster zerschmettert. Gestohlen wurde eine PH-Lampe, eine Kähler-Vase und ein Kerzenhalter von Georg Jensen. Eine weitere PH-Lampe ging beim Einbruch kaputt. rie

 

Arbeit im königlichen Gemüsegarten beginnt

Gravenstein/Gråsten In Kürze werden die Handwerker des Sonderburger Unternehmens Sønderborg Ingeniør- og Byggeforretning ihre Arbeiten im königlichen Gemüsegarten am Gravensteiner Schloss in Angriff nehmen. Am Mittwoch, 20. November, wird das Projekt um 14 Uhr mit einem ersten Spatenstich markiert. Dort wird unter anderem ein Parade-Haus gebaut.

Auf Einladung der Kommune und der Schloss- und Kulturbehörde werden Bürgermeister Erik Lauritzen (Soz.), Vizebürgermeister Stephan Kleinschmidt (SP) und Vizedirektor Nikolaj Jensen, Slots- og Kulturstyrelsen, sprechen. Nach dem offiziellen Programm werden Mitarbeiter die Gäste über die Geschichte des Gartens und die Gartenarchitektur informieren. Rie

 

Lungen kontrollieren lassen

Sonderburg/Sønderborg Der Mittwoch ist der internationale Lungen-Tag, und von 14 bis 17 Uhr können alle Bürger in der Apotheke vom Einkaufszentrum Borgen ihre Lungenkapazität kontrollieren lassen.

Krankenschwestern des Krankenhauses sind bereit, und das Gesundheitszentrum zeigt, was es anzubieten hat. Der Lungenverein berichtet, was alles für die Mitglieder getan werden kann. Wer seit mehr als zwei Monaten hustet, an Atemnot leidet und Schleim in den Lungen hat, sollte sich untersuchen lassen. rie

 

Siebtklässler gewinnen Preis

Alnor Die Schüler der Förde-Schule in den Klassen 6 und 7 haben kürzlich bei der Aktion „Alle børn cykler“ mitgemacht – und dabei einen Preis abgeräumt, den die Kommune gestiftet hatte. Die Siebtklässler der Förde-Schule holten in der Kategorie für die meisten Helmtage den Sieg und erhielten einen Gutschein für das „Bowl'n'Fun“-Center sowie einen Geschenkekorb.

Diese Schüler fuhren besonders sicher und häufig mit Helm. Dafür erhielten sie einen Preis von der Kommune. Foto: Förde-Schule/Niels Westergaard
 

Das Frauenhaus sucht Mitarbeiterinnen

Sonderburg/Sønderborg Um Frauen in Not zu helfen, ist das Sonderburger Frauen- und Krisencenter auf freiwillige Mitarbeiterinnen angewiesen. Am Donnerstag, 21. November, informiert die Leitung des Krisencenters über die Mitarbeit im Haus. „Um Frauen, die von Gewalt betroffen sind, die nötige Betreuung zu geben, brauchen wir so viele Frauen wie möglich, um die Wachdienste zu besetzen“, sagt Centerleiterin Karina Lüthje.

Jährlich müssen rund 1.000 Schichten besetzt werden. Über die wenigen Angestellten hinaus ist das Haus auf die Mitarbeit von Freiwilligen angewiesen. Für die Kindergruppe des Hauses werden ebenfalls Mitarbeiter benötigt, hier können auch männliche Freiwillige mitarbeiten. Der Infoabend findet am Donnerstag, 21. November, ab 17 Uhr im Krisencenter am Agervang 5 statt. swa

 

Polizist veruntreute Gelder

Sonderburg/Sønderborg Ein heute 46-jähriger früherer Polizeiangestellter hat einige Jahre lang in die Kasse des Sportvereins der Polizei gegriffen. Der Mann von Alsen hat von 2015 bis 2017 als Kassierer 37.134,79 Kronen und im Oktober 2016 20.000 Kronen für sich selbst abgehoben. Er wurde vor Kurzem vom Sonderburger Stadtgericht zu drei Monaten Haft, zur einjährigen Bewährung ausgesetzt, verurteilt. rie

 

Generalversammlung des Ringreitervereins

Tandslet Der Ringreiterverein „Tandslet & Omegns Ringriderforening“ trifft sich am Mittwoch, 20. November, zur Generalversammlung in den Sydals-Hallen am Mommarkvej. Beginn ist um 19 Uhr. swa

 
Mehr lesen