Tønder Festival

Festivalstimmung mit einem Gartenkonzert

Festivalstimmung mit einem Gartenkonzert

Festivalstimmung mit einem Gartenkonzert

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
In einem wesentlich kleineren Maßstab, als es auf dem Open-Air-Gelände des Festivals der Fall ist, will die deutsche Minderheit mit einem Konzert Festivalstimmung versprühen. (Archiv) Foto: Jane Rahbek Ohlsen

Auf dem Campus der deutschen Einrichtungen in Tondern steigt am Sonnabend, 29. August, ein Konzert mit Les Maries aus Hamburg. Mit dieser Initiative wird das abgesagte Tønder Festival unterstützt.

Die deutsche Minderheit gesellt sich zu den Einheimischen und den auswärtigen Festivalfans, die am letzten Augustwochenende nicht auf Festivalstimmung verzichten wollen, obgleich das Tønder Festival coronabedingt ausfällt.

Daher veranstaltet der Kulturausschuss des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) – die Organisation der deutschen Minderheit in Nordschleswig – ein Gartenkonzert in Zusammenarbeit mit der Bücherei Tondern, der Ludwig-Andresen-Schule (LAS) und weiteren Partnern.

LAS-Campus bildet den Rahmen

Für Sonnabend, 29. August, haben die Veranstalter ein kleines Konzert mit der Hamburger Band Les Maries eingefädelt. Konzertbeginn ist um 16 Uhr auf dem LAS-Campus.

„Die Les Maries werden mit all ihren Instrumenten anreisen, um auf dem LAS-Campus aufzuspielen und uns mit auf eine musikalische Reise zu nehmen. Mit im Gepäck haben sie viele selbst geschriebene Roadchansons“, berichtet mit Marie Medow, die Leiterin der Bücherei und zweite Vorsitzende des BDN-Kulturausschusses.

Sie griff damit die Aufforderung der Veranstalter und des Handelsvereins auf, das Festival zum Beispiel mit einem Gartenfest zu unterstützen. Somit geht ein Teil der Eintrittsgelder an das Festival.

Handgemachte Musik

Die Hamburger Musiker hat sie bei einem Konzert in Niebüll zu Jahresanfang erlebt. „Ganz im Sinne des Tønder Festivals machen sie handgemachte Musik, passen aber sonst in keine Schublade so richtig – oder in ganz viele“, so Marie Medow.

Sie sprach sie damals prompt an, ob sie auch zu einem Konzert nach Dänemark kommen würden. Eigentlich schwebte ihr dabei ein Salonkonzert in der Bücherei vor.

„Jetzt war es machbar“, meint sie mit Blick auf das Konzert im Freien, während es wegen des Coronavirus nicht abzusehen sei, wann ein Konzert in der Bücherei umsetzbar sein würde.

Tickets für Wüstenrock im Vorverkauf

„Die Musiker singen überwiegend auf Deutsch, haben tiefgründige Texte, und manchmal klingt es nach Wüstenrock“, so Marie Medow.

Der Vorverkauf startet am 3. August auf www.tf.dk/praktisk-2/toender-festival-circle. Die Tickets kosten 100 Kronen, für Schüler und Studenten 50 Kronen. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 begrenzt.

In der Planungsphase galt noch das Versammlungslimit von 50 Personen, das mittlerweile auf 100 angehoben ist.

„Wir wollen aber sichergehen, dass wir die Abstandskriterien einhalten können, falls das Konzert bei schlechtem Wetter in die Aula verlegt wird“, erläutert die Büchereileiterin.

Die Konzertbesucher werden aufgefordert, Campingstühle und Decken zum Sitzen mitzubringen, obgleich auch vor Ort für Stühle und Decken gesorgt wird.

In diesem Jahr müssen die Festivalanhänger selbst für Stimmung sorgen. Foto: Jane Rahbek Ohlsen

Stimmungspakete geschnürt

Das Tønder Festival hat gemeinsam mit örtlichen Zusammenarbeitspartnern ein Paket mit Festivalstimmung geschnürt. Die Initiative trägt den Namen „Tønder Festival Circle“.

Die Pakete mit Getränken, zum Beispiel sechs Flaschen Tønder-Festival-Wein anno 2020, können ab Montag, 3. August, ebenfalls unter www.tf.dk/praktisk-2/toender-festival-circle gekauft werden. Es gibt auch Imbiss-Pakete und die Möglichkeit, das Festival mit einem Armband zu unterstützen. Mit den Paketen folgt auch ein besonderes kleines Heftchen mit Kochrezepten aus den Küchen des Festivals.

Tonderns berühmte Atmosphäre

Was es mit der berühmten Atmosphäre und der Geschichte des Tønder Festivals auf sich hat, das will der dänische TV-Sender DR 2 am Sonnabend, 1. August, ab 21 Uhr vermitteln. Im Studio gibt es Live-Musik mit der dänischen Band Jonah Blacksmith und Dreamers Circus. Durch die Sendung führt Radiomoderator Alex Nyborg Madsen, der sich bestens mit dem Tønder Festival auskennt.

Mehr lesen