Rückschau

BDN-Team in Osterhoist ist wieder komplett

BDN-Team in Osterhoist ist wieder komplett

BDN-Team in Osterhoist ist wieder komplett

Osterhoist/Øster Højst
Zuletzt aktualisiert um:
Im Juni ging es zu einer aufschlussreichen Erkundung nach Vester Vedsted ins Wattenmeercenter. Foto: Archiv Monika Thomsen

Mit Elke Sørensen und Elisabeth Hansen gelang die Neubesetzung im Vorstand. Der Ortsverein priorisiert eine Zusammenarbeit mit Lügumkloster.

Auf der Generalversammlung des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) Osterhoist-Bedstedt gelang es erfreulicherweise, nicht nur den vakanten Vorstandsposten zu besetzen, sondern auch ein weiteres neues Mitglied für die Vorstandsarbeit zu gewinnen.

Nach dem umzugsbedingen Ausscheiden vom damaligen Vorsitzenden Henning Lorenzen auf der Generalversammlung 2019 machte der Vorstand mit vier Personen weiter.

Carstensen kandidierte nicht wieder

Da Elisabeth Hansen sich für den vakanten Platz zur Verfügung stellte und Elke Sørensen anstelle von Gert Carstensen gewählt wurde, der nicht wieder kandidierte, ist das Gremium nun wieder komplett. Die Konstituierung folgt in Kürze.

Die Vorstandsmitglieder:
• Ilse Meyhoff Hansen
• Nis Christensen
• Monika Thomsen
• Elke Sørensen
• Elisabeth Hansen

In ihrer Rückschau rief die Vorsitzende Monika Thomsen, die sich über den großen Zuspruch von 26 Teilnehmern freute, die Veranstaltungen des vergangenen Jahres in Erinnerung. Ein Familienausflug führte im Juni nach Vester Vedsted ins Wattenmeercenter mit abschließendem Picknick in Ripen.

Für die Herbstveranstaltung hatte sich der Verein bei dem Ortsverein NorderLügumkloster als Mitveranstalter eingeklinkt. Der gemeinsam angebotene Spätschoppen mit dem Geschäftsführer der SG Flensburg-Handewitt, Dierk Schmäschke, entwickelte sich zu einer sehr gelungenen Sache.

Überaus interessante Stunden verlebten die Teilnehmer beim gemeinsamen Spätschoppen mit Dierk Schmäschke Foto: Archiv Monika Thomsen

„Den Weg der Zusammenarbeit mit Lügumkloster wollen wir gerne weiter beschreiten, da es um einiges leichter ist, etwas auf die Beine zu stellen, wenn die Zielgruppe größer ist“, sagte Thomsen. Ihre Kollegin aus Lügumkloster, Connie Meyhoff Thaysen, fand es auch toll, dass die zwei Vereine jetzt die Zusammenarbeit suchen.

Im Rahmen der Aussprache regte Karin Hansen Osmanoglu an, dass der BDN sich auch um eine Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst bemüht.

Vor Ort zieht der BDN mit den übrigen Vereinen für die 2020-Arrangements an einem Strang.

In Sachen Versammlungsstätte wird abgewartet

Bei der Gebäudefrage für einen zukünftigen Vereins-Treffpunkt wird vorerst ein abwartender Gang eingeschaltet. Die Schule sei ja noch nicht zum Verkauf ausgeschrieben. Wenn dies erfolge und sich hoffentlich ein Käufer finde, würde es sich zeigen, inwieweit die Stätte weiterhin als Versammlungsort genutzt werden könne, so die Vorsitzende.

Ein großes Dankeschön und einen Präsentkorb gab es für Gert Carstensen, der dem Gremium seit 1999 angehörte, und keine Wiederwahl wünschte.

Im Anschluss ließen sich die Teilnehmer das Steckrübenessen schmecken, das das Vorstandsmitglied Ilse Meyhoff Hansen wieder erfolgreich an den Töpfen zubereitet worden war.

Die Schule Osterhoist
Die Schule ist noch nicht zum Verkauf ausgeschrieben. Foto: Archiv Monika Thomsen
Mehr lesen

Standpunkt

Hans Heinrich Hansen
Hans Heinrich Hansen
„Standpunkt zum Standpunkt von Siegfried Matlok“