Blaulicht

Austritt von Säure in Tonderner Industrieunternehmen

Austritt von Säure in Tonderner Industrieunternehmen

Austritt von Säure in Tonderner Industrieunternehmen

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Die Tonderner Feuerwehr war im Einsatz. Foto: Monika Thomsen

Ein Kubikmeter des ätzendenden Gefahrenstoffes musste entfernt werden. Die Einsatzkräfte trugen Schutzanzüge.

Brand og Redning Sønderjylland und die Chemikalien-Bereitschaft aus Apenrade/Pattburg (Aabenraa/Padborg) sind am Montagnachmittag zu einem Einsatz in Tondern ausgerückt.

Es handelt sich um einen kleineren Austritt von Chemikalien in einem Industrieunternehmen. Dort wurde ein Kubikmeter Säure verloren.

Kenneth Achner, Einsatzleiter

„Es handelt sich um einen kleineren Austritt von Chemikalien in einem Industrieunternehmen. Dort wurde ein Kubikmeter Säure verloren“, erläutert Einsatzleiter Kenneth Achner.

Er wollte nicht genauer darauf eingehen, um welchen Betrieb es sich handelte.

„Wir geben saugfähiges Material auf die Säure und entfernen es dann mit der Schaufel“, berichtet Achner.

Einsatz mit Schutzanzügen

„Das es sich um einen ätzenden Stoff handelt, tragen wir Schutzanzüge“, so der Einsatzleiter.

Er ging um 17 Uhr davon aus, dass der Einsatz mit dem Beseitigen des Gefahrenstoffs noch einige Stunden beanspruchen würde. Solche Aufgaben seien in der Regel sehr zeitaufwendig.

Eine Evakuierung oder Alarmwarnung war nicht erforderlich.

Unterstützung war auch von der Bereitschaftsbehörde angesagt.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Ole Cramer
„Das Wort zum Sonntag, 18. April 2021“