Blaulicht

Autofahrer übersieht Kreisverkehr

Autofahrer übersieht Kreisverkehr

Autofahrer übersieht Kreisverkehr

Lügumkloster/Løgumkloster
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei rückte am Dienstagabend zu einem Unfall in der Nähe von Lügumkloster aus. Foto: Monika Thomsen

Der 77-jährige Autofahrer zog sich keine Verletzungen zu. Laut Polizeiangaben waren weder Alkohol noch Drogen im Spiel.

Zu einem Solo-Verkehrsunfall ist es am Dienstag kurz nach 20 Uhr im Kreisverkehr auf dem Grænsevej/Bredebrovej in der Nähe von Lügumkloster gekommen.

Der Fahrer eines Pkws hat anscheinend den Kreisverkehr übersehen. Er setzte die Fahrt fort, und das Fahrzeug landete im Gestrüpp auf dem Kreisel.

Christ Thorning Sørensen, Polizeisprecher

„Der Fahrer eines Pkws hat anscheinend den Kreisverkehr übersehen. Er setzte die Fahrt fort, und das Fahrzeug landete im Gestrüpp auf dem Kreisel“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Sørensen.

Nur leichter Sachschaden

Der 77-jährige Autofahrer aus Ebeltoft blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand leichter materieller Schaden.

„Es war kein Alkohol oder Ähnliches im Spiel“, sagt der Polizeisprecher.

Mehr lesen

Kulturkommentar

Rabea Papke
„Country-Musik im Norden“