Castingwettbewerb

X-Factor: Louise lebt derzeit in Glostrup

X-Factor: Louise lebt derzeit in Glostrup

X-Factor: Louise lebt derzeit in Glostrup

Broacker/Broager
Zuletzt aktualisiert um:
Louise Westergaard (Mitte) zusammen mit anderen Teilnehmerinnen im November 2020 im sogenannten Boot-Camp der Casting-Show Foto: Lasse Lagoni / TV 2

Louise Westergaard hat es in der Castingshow X-Factor bis in die Live-Shows geschafft. Im Interview erzählt sie, wie sie sich auf den Auftritt vorbereitet und wie ihr Alltag derzeit aussieht.

Sie war schon ausgeschieden. Doch dann hatte Jury-Mitglied Thomas Blachman eine Idee und holte Louise Westergaard zurück in die Show. Die 16-jährige Schülerin aus Nordschleswig steht somit heute Abend auf der Bühne, wenn „TV2“ die Castingshow X-Factor live aus Brondby sendet.

In der sogenannten „Five Chair-Challenge“ war Louise trotz begeisterter Publikumsreaktionen ausgeschieden. Als Kandidatin in Thomas Blachmans Gruppe „The Kubrix“ kehrte sie ins Rennen und ins Rampenlicht zurück. Am Freitagabend, 26. Februar, findet nun die erste Live-Show statt.

In einem Telefonat erzählt Louise Westergaard am Tag vor dem großen Auftritt von ihrem Alltag, der plötzlich so völlig anders ist als ihr bisheriges Leben auf der Halbinsel vor Broacker.

Louise lebt mit anderen Kandidaten in einem Haus

„Ich wohne in Glostrup in einem großen Haus zusammen mit anderen Kandidaten. Der Tag vergeht mit gemeinsamem Singen, Make-up- und Kleiderproben oder Bühnenproben im Studio“, verrät Louise Westergaard. Außerdem üben die Kandidaten oftmals zusammen bei Thomas Blachman in dessen Haus.

„Das ist schon völlig anders als sonst, und es ist eine absolut fantastische Erfahrung, hier dabei zu sein! Und ein Thomas Blachman ist jetzt einfach nur noch Thomas“, so die Sängerin darüber, wie schnell man sich daran gewöhnt, mit berühmten Menschen zusammenzuarbeiten.

Das ist die Gruppe „The Kubrix“ , mit der Louise Westergaard (2. v. r.) am Freitag in der Live-Show singt. Foto: Lasse Lagoni / TV 2

Kurz nachdem sie aus der „Five Chair-Challenge“ rausgeflogen war, erhielt sie einen Anruf. Und die Anfrage, ob sie in einer neuen Gruppe mit dabei sein wolle – und zu X-Factor zurückkehren wolle. „Und das wollte ich gerne!“, sagt Louise Westergaard.

Das gemeinsame Singen in der Gruppe habe sie als Sängerin musikalisch bislang enorm weitergebracht. Außerdem ist sie nun auch nicht mehr ganz so nervös auf der Bühne, verrät sie. „Das ist schon angenehmer, nicht ganz alleine auf der großen Bühne zu stehen. Da hilft es, wenn man mit der ganzen Gruppe auf Sendung geht!“

Niemand fliegt bei der ersten Live-Show raus

In der ersten Live-Show wird niemand rausfliegen, in der Show sollen alle verbliebenen Teilnehmer vorgestellt werden. Louises Gruppe „The Kubrix“ wird das Lied „Hallucinognics“ von Matt Mason performen und somit auch in der zweiten Live-Sendung auftreten.

Die Gruppe von Louise Westergaard (r.) wird am Freitag in der Live-Show das Lied „Hallucinognics“ von Matt Mason singen. Foto: Lasse Lagoni / TV 2

Und was ist mit dem Schulunterricht? „Ich versuche, so viel wie möglich am Online-Unterricht teilzunehmen und Aufgaben abzuliefern“, sagt die ehemalige Schülerin der Deutschen Schule Sonderburg, die mittlerweile die Staatsschule in Sonderburg (Sønderborg) besucht.

In ihrer freien Zeit telefoniert die Gymnasiastin viel mit Familie und Freunden, denn Besuch bekommen darf sie wegen der Corona-Situation nicht. „Wir Teilnehmer sind in so einer Corona-Blase, daher bleiben wir unter uns. Aber zum Glück gibt es ja das Telefon!“

Sechs Solisten und drei Gruppen sind dabei

Heute Abend beginnt in Louises Abenteuer ein neues Kapitel: die Teilnahme als Sängerin an einer Live-Show. Ab 20 Uhr treten sechs Solisten und drei Gruppen auf die Bühne im Priorpark, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Jury, bestehend aus den Künstlern Oh Land, Martin Jensen und Thomas Blachman, kann sich entspannt zurücklehnen und ihren Kandidaten beim Singen zusehen. Rauswürfe wird es erst wieder in der kommenden Woche geben.

underholdning.tv2.dk/

Für Louise ist es bereits jetzt eine Erfolgsgeschichte: Vom Pop-up-Casting in der Innenstadt von Sonderburg hinein in die Live-Shows bei Kopenhagen, diese Reise kann ihr niemand mehr nehmen.

Kandidaten der Show mit Jury-Mitglied Thomas Blachman (r.) Foto: Lasse Lagoni / TV 2
Mehr lesen