Polizeieinsatz

Suche nach zwei Mädchen endet glücklich

Suche nach zwei Mädchen endet glücklich

Suche nach zwei Mädchen endet glücklich

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei suchte am Freitagnachmittag in Sonderburg nach zwei Schülerinnen. Foto: Rigspolitiet

Zwei Schülerinnen der Deutschen Schule Sonderburg haben am Freitagnachmittag ungewollt einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach rund drei Stunden konnte die Polizei Entwarnung geben.

Schreckstunden am Freitagnachmittag: Zwei siebenjährige Schülerinnen der Deutschen Schule Sonderburg waren für einige Stunden nicht auffindbar, nachdem sie nicht am vereinbarten Treffpunkt standen, um abgeholt zu werden.Später stellte sich heraus: Die Kinder hatten sich selbst auf den Nachhauseweg gemacht.

Polizei twitterte die gute Nachricht

„Daraufhin begann eine Suche, und irgendwann wurde dann auch die Polizei informiert“, so Schulleiterin Henriette Tvede Andersen.

Die Polizei gab um kurz vor 16 Uhr Entwarnung und twitterte, dass die Kinder mit ihren Eltern wieder vereint werden konnten.

Mehr lesen