Sozialdienst

Köstliche Suppen lockten viele zum DRG

Köstliche Suppen lockten viele zum DRG

Köstliche Suppen lockten viele zum DRG

Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Ein leckeres Suppenbüfett erwartete die Teilnehmer Foto: Rainer Naujeck

26 Männer und Frauen kamen zum Suppen-Event des Sozialdienstes Fördekreis. Die Stimmung und auch die Akustik in den Aufenthaltsräumen der Ruderer war erstklassig.

Bei den seit Jahren beliebten Suppen-Abenden des Sozialdienstes Fördekreis werden den Teilnehmern immer wieder äußerst delikate Suppen serviert.

Am Donnerstag kamen 26 Personen zum Deutschen Ruderverein Gravenstein, um sich unter anderem fünf frisch zubereitete Suppen mit Käse und Porree, Kürbis, Karotten und Pizza schmecken zu lassen.

„Es hat allen sehr gemundet. Es hat allen einfach gut gefallen”, wie Rainer Naujeck berichtet.

Anschließend wurde das musikalische Programm von Silke und Vagn eingeläutet. An dem Abend wurden ausschließlich englischsprachige Lieder aus Irland, England und den USA gesungen.

„Wir waren ein richtig guter Chor"

Rainer Naujeck war auch am Tag darauf noch sehr begeistert: „Wir waren ein richtig guter Chor. Alles klappte.” Silke Schultz ist eine Musikerin, die viele Instrumente beherrscht. Am Donnerstag griff sie zu Flöte, Harfe und verschiedenen anderen Klanginstrumenten.

Das Finale eines sehr gelungenen Abends bildete aber kein englisches, sondern ein deutsches Lied. Die Teilnehmer stimmten gemeinsam zu „Marmor, Stein und Eisen bricht” ein.

Der nächste Suppen-Abend wird am 23. Januar stattfinden. Dann werden nur deutsche Lieder gesungen.

26 Personen kamen in den Ruderverein nach Gravenstein. Foto: Rainer Naujeck
Mehr lesen