Apfelfestival

Alle Jahre wieder: Der Apfel lässt bitten

Alle Jahre wieder: Der Apfel lässt bitten

Alle Jahre wieder: Der Apfel lässt bitten

Bettina P. Oesten
Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Knackige Gravensteiner Äpfel, zum Reinbeißen lecker. Foto: Bettina Oesten

Ein Tag im Zeichen des Apfels: Das Apfelfestival in Gravenstein war wieder ein voller Erfolg.

Die Wettergötter waren wieder gnädig gestimmt, als am Freitag das Apfelfestival bei strahlender Sonne und lauen Temperaturen am 2. Tag an den Start ging. Im Kinderzelt ging mit allerlei kindgerechten Aktivitäten rund um den Apfel die Post ab, im „Street-Food“-Zelt wurde apfellastig gekocht.

Derweil deckten sich im dritten Zelt Kirsten Juhler und Margrethe Smedt mit rund zehn Litern frisch gepresstem Apfelsaft ein.

Kirsten und Margrethe mit ihrem Saftvorrat Foto: Bettina Oesten

„Der Saft schmeckt einfach spitzenmäßig und hält sich bei entsprechender Aufbereitung fast ein ganzes Jahr“, schwärmte Kirsten Juhler, die sich den naturreinen Most in Kanistern, ihre Freundin Margrethe in kleinere Flaschen abfüllen ließ. „Wir kommen jedes Jahr. Für uns ist es schon zur Tradition geworden“, versicherten die beiden Freundinnen freudestrahlend, bevor sie mit ihrem Vorrat wieder abzogen.

Mehr lesen