Kunstausstellung

Juriert: 60 Künstler stellen im Kunstpunkt aus

Juriert: 60 Künstler stellen im Kunstpunkt aus

Juriert: 60 Künstler stellen im Kunstpunkt aus

Augustenburg/Augustenborg
Zuletzt aktualisiert um:
Papierskulpturen und Portäts Foto: Sara Wasmund

65 Kunstwerke von 60 Künstlern werden ab Sonnabend in einer neuen Ausstellung im Augustenburger „Kunstpunkt“ gezeigt. Die Werkschau ist juriert, drei professionelle Künstler haben die Auswahl getroffen.

Es ist die einzige jurierte Kunstausstellung in Nordschleswig, und im Augustenburger „Kunstpunkt“ steigt die Vorfreude bei den Organisatoren dementsprechend.

„Es bedeutet viel für die Kunstszene im Landesteil, dass wir Kunst auf einem solchen Niveau zeigen können“, sagt die Vorsitzende des Künstlervereins, Lisbeth Holm.

Lisbeth Holm ist die Vorsitzende des Vereins. Foto: Sara Wasmund

Am Sonntag wird die Werkschau eröffnet. 109 Kunstschaffende aus ganz Dänemark und einige aus Norddeutschland haben ihre Kreationen eingesandt, 60 Künstler und 65 Werke hat die Jury am Ende ausgewählt.

Werke der Künstlerin Berit Marianne Kyed aus Hadersleben Foto: Sara Wasmund

Die Jury, das sind Malerin Mette Rishøj, Maler und Kunsthistoriker Jørgen Steinicke sowie Malerin Anne Juul Christophsen. Die drei haben die Ausstellung selbst kuratiert, sprich auch darüber entschieden, wo welche Werke aufgehängt und aufgestellt werden.

Die Jury (v. l.): Malerin Mette Rishøj, Maler und Kunsthistoriker Jørgen Steinicke sowie Malerin Anne Juul Christophsen. Foto: Lars Tholander

Ob großflächige Bilder mit Motiven einer kranken, leidenden Frau, freche tierische Papierskulpturen oder eindrückliche Porträts – die Ausstellung ist enorm vielfältig und durchdacht und stimmig im gesamten Haus verteilt.

Tierische Kunst von Mette Frøsig Foto: Sara Wasmund
Kunst: Von Angesicht zu Angesicht Foto: Sara Wasmund

Rund 30-mal im Jahr stellen die rund 220 Mitglieder des Vereins eine Ausstellung auf die Beine. Die jurierte Werkschau – es ist die fünfte ihrer Art in Augustenburg – ist eindeutig der Höhepunkt des Kunstjahres.

„Et nydeligt sofastykke“ von Majbritt Biegel Foto: Sara Wasmund

Der Verein sorgt dafür, dass während der Öffnungszeiten stets ein bis zwei Mitglieder vor Ort sind, hilft beim Auf- und Abbau der Ausstellung und managt die gesamte Organisation. Mit beeindruckender Professionalität, wie die Jury feststellte.

Die Kunstpunkt-Vorstandsmitglieder (v. r.) Lars Tholander, Bente Rotzler, Ria Korsholm, Janne Jacobsen, Ulla Frank Rerup und Lisbeth Holm Foto: Sara Wasmund

„Kunstpunkt hat ein Renommee, und diese Ausstellung trägt dazu bei, das Niveau immer wieder zu erhöhen“, sagt Mitglied Lars Tholander vom Ausstellungsausschuss des Vereins.

Künstlerin Hanne Jacobsen mit ihren beiden Werken in der Ausstellung Foto: Sara Wasmund
  • Die Vernissage ist am Sonnabend, 7. Dezember. Folketingspolitikerin Ellen Trane Nørby (V) wird die Eröffnungsrede halten. Beginn ist um 13 Uhr.
  • Die Ausstellung ist bis zum 12. Januar 2020 zu sehen.
  • Am 11. Dezember ab 19 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die Ausstellung statt.
Das Gebäude von Kunstpunk an der Storegade 14 in Augustenburg Foto: Sara Wasmund
Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Die spinnen die Politiker“