Wirtschaft

EU-Kommission gibt grünes Licht für Flughafen-Hilfe

EU-Kommission gibt grünes Licht für Flughafen-Hilfe

EU-Kommission gibt grünes Licht für Flughafen-Hilfe

Kopenhagen/Brüssel/Sonderburg
Zuletzt aktualisiert um:
Der Flughafen in Sonderburg kann jetzt seine Sicherheit verbessern. Foto: Air Alsie Pressefoto

Die Flughäfen in Sonderburg und auf Bornholm hatten wegen der Corona-Pandemie Geld vom Staat bekommen. Zu Recht, entschied jetzt die EU-Kommission.

Die EU-Kommission ist zu dem Urteil gekommen, dass Dänemarks finanzielle Unterstützung, die den Flughäfen in Sonderburg und auf der Insel Bornholm zugute kam, rechtmäßig ist. Dies gab die EU-Repräsentation in Dänemark bekannt.

Dänemark hatte den beiden Flughäfen im Rahmen einer Corona-Hilfe 30 Millionen Kronen bewilligt. Die Kommission ist der Auffassung, dass der Zuschuss an die Luftfahrtgesellschaften, die die Inlandsrouten von und nach Sonderburg beziehungsweise Bornholm bedienen, den Verbrauchern in der Region zugutekommt.

Die Regierung will mit dem Geld Verbindungen stützen, deren Nutzung aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt ist. Dieser soziale Charakter fand die Zustimmung der Kommission.

Mehr lesen

Standpunkt

Hans Heinrich Hansen und Hunor Kelemen
„Offener Brief des MSPI-Bürgerkomitees“

Standpunkt

Fraktionsübergreifende Europaabgeordnete
„Offener Brief an EU-Kommission“