Kultur

Unsere Tipps für die Kulturwoche

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Joey Landreth kommt in dieser Woche nach Sonderburg. Foto: Torben Christensen / Ritzau Scanpix

Auch in dieser Woche stehen in Nordschleswig viele kulturelle Ereignisse auf dem Programm.

Es ist Mai und es wird merklich still in den Konzertsälen Nordschleswigs, was aber nicht heißt, dass der Kulturkalender in dieser Woche leer ist.

Dienstag hast du die Qual der Wahl – mit dem Startzeitpunkt 19.30 Uhr gibt es folgende Möglichkeiten: In der Apenrader Sønderjyllandshalle präsentiert der örtliche Theaterverein das diesjährige Programm. Es gibt Kostproben der kommenden Theatervorstellungen – und ein Gläschen dazu. Alles kostenlos.

In der Kirche zu Starup kommt der A-cappella-Chor Acavoca zu Besuch, während im Damms Gård in Feldstedt Faze 'N´ Mir auf die Bühne geht, um Bluegrass, Folk, Liedgut und Anekdoten ans Publikum zu bringen.

In Feldstedt gehen die Veranstalter dann wahrscheinlich erst gar nicht zu Bett, denn am Tag darauf, haben sie bereits wieder einen musikalischen Abend: diesmal spielt Ribe Spillemandslaug und das Publikum kann mit tanzen. Wer Teller und Tasse mitbringt, bekommt Kaffee und Kuchen.

Es gibt diese Woche zwei musikalische Highlights. Das erste ist natürlich das erste Konzert der FolkBaltica. Diese Veranstaltung findet allerdings in Husum statt – das FolkBaltica kommt dann erst in der Woche darauf nach Nordschleswig. Dann kann man sich auf das Eröffnungskonzert im Sonderburger Alsion mit Sara Lesch, Erik Rydvall und Nikolaj Busk freuen – aber auch auf die musikalischen Talente aus dem Grenzland: Der Sønderjysk Pigekor und das FolkBaltica-Ensemble unter der Leitung von Harald Haugaard.

Diese Woche gibt es aber auch schon Folk und zwar im Sønderborghus, wo der Kanadier Joey Landreth Sonnabend (20 Uhr) mit seiner Band auftritt. Landreth war schon zweimal auf dem Tønder Festival (einmal solo und einmal mit seinen Brüdern). Er kommt mit schweißtreibendem Blues und ist längst kein Geheimtipp mehr, dafür aber mein Tipp der Woche.

Ansonsten ist diese Woche die letzte Möglichkeit, im Museum Holmen in Lügumkloster die Skizzen-Ausstellung von Michael Kvium zu sehen. Die Ausstellung endet am 19. Mai. Kvium ist ein absoluter Superstar der modernen dänischen Kunstszene und seine Skizzen geben einen hervorragenden Einblick in die schräge Welt Kviums.

Mehr lesen