Polizei

Unfall mit Fahrerflucht

Unfall mit Fahrerflucht

Unfall mit Fahrerflucht

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Ute Levisen

Unfall an einer Kreuzung in Woyens: Ein 16-jähriger Radfahrer wurde von einem Auto angefahren. Zunächst beging der Autofahrer Fahrerflucht, später stellte er sich der Polizei.

Am Sonntagnachmittag um 16.49 Uhr ist ein 16-jähriger Radfahrer an einer Kreuzung auf dem Odinsvej in Woyens von einem Auto angefahren worden. Der Autofahrer beging daraufhin Fahrerflucht. Der junge Radfahrer brach sich bei dem Unfall einen Arm. Zudem erlitt er eine Rippenprellung.

Gegen 18.30 Uhr meldete sich der flüchtige Fahrer bei der Polizei. Der 24-jährige Mann aus Rothenkrug gab an, nach dem Unfall in Panik geraten zu sein.

Der Radfahrer habe das Auto vor dem Zusammenstoß nicht gesehen, teilte die Polizei mit. Er sei vermutlich aus südlicher Richtung gekommen, das Auto ist in Richtung Westen unterwegs gewesen. Noch ist unklar, wie genau der Zusammenstoß an der Kreuzung vonstattengegangen ist. Daher wird der Autofahrer zunächst der Fahrerflucht bezichtigt.

Mehr lesen

Kulturkommentar

Rabea Papke
„Country-Musik im Norden“