VUC-Syd

Das neue Studienjahr beginnt am Kroghs Kobbel

Das neue Studienjahr beginnt am Kroghs Kobbel

Das neue Studienjahr beginnt am Kroghs Kobbel

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Das VUC-Syd unterrichtet seit Montag am Kroghs Kobbel in Hadersleben Foto: Karin Friedrichsen

Die Erwachsenenbildungsstätte VUC-Syd hat ihren Unterricht in einen Anbau des Wirtschaftsgymnasium verlegt. Eine Studienleiterin und ein Kursteilnehmer berichten von einem positiven Studienbeginn.

Laust Joen Jakobsen, der kommissarisch eingesetzte Vorstandsvorsitzende der Erwachsenenbildungsstätte VUC-Syd, hat am Montag in Hadersleben etwa 250 Kursteilnehmer und Schüler verzeichnen können.

Die Kursteilnehmer werden nicht am Lighthouse, sondern in einem Trakt des Wirtschaftsgymnasiums „Det Blå Gymnasium“ am Kroghs Kobbel unterrichtet werden (wir berichteten).

„Wir sind während der Sommerferien umgezogen. Zunächst sind es die neuen Kursteilnehmer und Schüler, für die der Alltag am Kroghs Kobbel beginnt. Die Mitarbeiter werden auch peu á peu den Dienstplatz wechseln. Wir werden den VUC-Sitz am Hafen so schnell wie möglich räumen“, erklärt Laust Joen Jakobsen.

Studienleiterin Randi Jakobsen Foto: Karin Friedrichsen

Studienleiterin: „Ich denke, wir werden uns überhaupt gut zurechtfinden.“

Die Erwachsenenbildungsstätte ist in einem Anbau des Wirtschaftsgymnasiums gezogen. „Unser erster Tag ist gut verlaufen. Ich denke, wir werden uns überhaupt gut zurechtfinden. Die Kursteilnehmer haben wieder eine Kantine und eine Studienumgebung“, sagt Studienleiterin Randi Jakobsen.

Die Haderslebenerin arbeitet seit knapp zehn Jahren beim VUC-Syd, und sie freut sich über den Trakt, der dem VUC-Syd zur Verfügung steht. „Wir bekommen unseren eigenen Eingang. Einen Trakt für die Lehrer gibt es auch“, sagt die Studienleiterin.

Ole Lorentzen plant sein Fachabitur zu schreiben Foto: Karin Friedrichsen

Lob für das VUC und dessen Mitarbeiter

Der 23-jährige Ole Lorentzen will sein Fachabitur in zwei Jahren schreiben. „Ich habe nach der neunten Klasse eine Kellner-Ausbildung gemacht. Jetzt sattle ich um“, so der Haderslebener, der erwägt, in die Maklerbranche zu gehen.

Der 23-Jährige hat bisher nur Lob über für das VUC und dessen Mitarbeiter. „Man ist sehr hilfsbereit und flexibel gewesen. Weil mein Studiengang Sport doch nicht angeboten wird, hat man mir andere Möglichkeiten eröffnet. Ich werde jetzt den Studiengang Medienwissenschaft studieren, neben all den anderen Fächern, die auf meinem Stundenplan stehen“, erzählt der junge Mann.

Dreijähriger Mitvertrag

Vorstandsvorsitzender Laust Joen Jakobsen erklärte, dass ein dreijähriger Mietvertrag mit dem Wirtschaftsgymnasium unterschrieben wurde. Der VUC-Komplex am Hafen sei, so Laust Joen Jakobsen, noch nicht verkauft worden.

„Die Zahl der Kursteilnehmer ist rückläufig. Wir werden das Schuljahr 2019/2020 dazu nutzen, um mehr Interessierte anzuziehen“, unterstreicht Jakobsen. Das VUC-Syd habe noch Platz für weitere rund 100 Kursteilnehmer und Schüler. „Interessierte können Kontakt zu uns aufnehmen. Niemand braucht Angst zu haben, dass wir plötzlich schließen. Wer eine Ausbildung bei uns beginnt, wird sie auch zu Ende bringen können. Darauf kann man sich verlassen“, verspricht Laust Joen Jakobsen.

20 bis 30 Lehrer wechseln ihren Dienstplatz

Der kommissarisch eingesetzte Direktor John Egebjerg Johansen, erklärt am Montag, dass etwa 20 bis 30 Lehrer vom Hafen an den Kroghs Kobbel wechseln werden.

Der Umzug werde „still und ruhig“ vollzogen werden, verspricht der Direktor.

Mehr lesen