Osterwetter

Sonnenschutz nicht vergessen

ritzau/gn
Nordschleswig/Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Pünktlich zu Ostern gibt es wieder schönes Wetter im Süden Dänemarks. Foto: Gwyn Nissen

Das schöne Wetter nimmt Anlauf auf die Ostertage. Bis zu 19 Grad soll es an den Feiertagen warm werden.

Nach einer kalten Aprilwoche steigen die Temperaturen wieder, und Ostern verspricht laut den Meteorologen vom dänischen DMI-Institut schönes Wetter. Montag und Dienstag wird es bis zu 10 Grad warm, wobei es Montag trocken bleibt, während Dienstag hier und da mit einigen wenigen Regentropfen gerechnet werden muss.

Übrigens ist der April laut DMI ungewöhnlich trocken. Bisher sind nur 2,5 Millimeter Regen gefallen. „In einigen Orten ist sicherlich kein Tropfen gefallen. Und so geht es weiter, bis auf den einen oder anderen Schauer am Dienstag“, sagt der Meteorologe Jesper Eriksen.

Mittwoch steigen die Temperaturen zunächst auf 10 bis 15 Grad, und an den Feiertagen Gründonnerstag und Karfreitag werden es sogar bis zu 18 Grad. Am Osterwochenende bleibt es warm bei 18 bis 19 Grad.

Der Wind kommt vom Osten, schwächt im Laufe der Woche allerdings ab. Dennoch muss an der Ostküste mit etwas niedrigeren Temperaturen gerechnet werden als im Landesinneren oder an der Westküste.

Der UV-Index ist auf drei gestiegen. Das bedeutet, dass man bei längerem Aufenthalt im Freien Sonnenschutz nutzen sollte.

Mehr lesen