Kriminalität

Zahl der Gewaltopfer wieder gestiegen

Zahl der Gewaltopfer wieder gestiegen

Zahl der Gewaltopfer wieder gestiegen

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Im dritten Jahr in Folge werden mehr Personen Opfer eines Gewaltverbrechens.

Neue Zahlen der dänischen Statistikbehörde zeigen, dass die Zahl der Gewaltopfer in Dänemark stetig zulegt. 2018 wurden demnach 13.863 Personen Opfer eines Gewaltverbrechens. Verglichen mit 2017 ist das ein Anstieg um acht Prozent. Zudem steigt die Zahl zum dritten Mal in Folge, so die Behörde.

Männer sind weiterhin am stärksten in den Statistiken über Gewaltopfer vertreten. Von den rund 14.000 Opfern 2018 waren 8.561 Männer. 5.246 waren Frauen, während in 52 Fällen das Geschlecht nicht angegeben wurde.

Den größten Anstieg bei den Gewaltopfern verzeichnen jedoch die Frauen. 2018 legte die Zahl, verglichen mit dem Vorjahr, um zehn Prozent zu. Bei den Männern waren es acht Prozent.

Mehr lesen