Todesfall

Nachruf auf Svend Erik Friis

Nachruf auf Svend Erik Friis

Nachruf auf Svend Erik Friis

Frederik Christensen, Elke Bundgaard
Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Dieser Schnappschuss wurde 2014 beim Grünkohlessen der deutschen Vereine in Rothenkrug und Umgebung aufgenommen. Als Vorjahressieger krönte Svend Erik Friis die neue Kohlkönigin Iris Karfik. Svend Erik Friis verstarb vor wenigen Tagen im Alter von 88 Jahren. Foto: Gerhard Mammen

Zum Tode von Svend Erik Friis haben zwei Wegbegleiter und Vertreter der deutschen Gemeinschaft von Rothenkrug folgenden Nachruf verfasst:

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von Svend Erik Friis.

Er ist im hohen Alter von 88 Jahren verstorben.

Svend Erik war seit jeher ein hoch geschätztes Mitglied der deutschen Gemeinschaft in Rothenkrug. Immer gut gelaunt hat er uns helfend unter die Arme gegriffen. Immer optimistisch war oft von ihm zu hören: Det ka vi da saut!

Tatkräftig hat er im Keller der Schule geholfen, eine Schießbahn einzurichten und war danach treibende Kraft beim Bau und später bei der Erweiterung des Schützenhauses.

Nach seiner Pensionierung hat er die Heizungsanlage der Schule gewartet und den Gokartpark der Schule instand gehalten; als Mechaniker kannte er sich mit diesen Dingen gut aus. Dabei kannte er alle Schüler, hatte für jeden einen guten Spruch auf den Lippen und war bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt.

Als besonderes Angebot hat er ehrenamtlich zusammen mit seiner Frau Inge und weiteren Helfern die größeren Schüler in das Schießen mit Luftgewehren eingeführt und eine kleine Jugendabteilung organisiert.

Svend Erik war in seiner Art einzigartig und unverwechselbar.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Frederik Christensen
Elke Bundgaard

Mehr lesen