Geschäftswelt

Kreditbank schraubt Erwartungen höher

Kreditbank schraubt Erwartungen höher

Kreditbank schraubt Erwartungen höher

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin - Apenrade
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Kreditbanken
Kreditbanken in Apenrade (Archivbild) Foto: Paul Sehstedt

Schon nach dem ersten Jahresviertel teilt das Apenrader Geldinstitut der Börsenaufsicht mit: Wir machen 2019 mehr Gewinn als erwartet.

Das Jahr 2019 hat für die Apenrader Kreditbank offensichtlich besser angefangen, als sich Direktor Lars Frank Jensen und der Aufsichtsrat zu Beginn des Jahres vorstellten. Zumindest hat das Apenrader Geldinstitut der Börsenaufsicht mitgeteilt, dass die Erwartungen für das Jahresergebnis schon jetzt höhergeschraubt werden müssen. Statt einem Gewinn zwischen 35 und 55 Millionen Kronen (vor Abzug der Steuern) erwartet die Kreditbank jetzt 45 bis 65 Millionen Kronen.

Den Kunden geht es gut

„Dass wir bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Erwartungen für die Jahresbilanz 2019 höherschrauben ist ganz einfach der Tatsache geschuldet, dass es unseren Kunden und der Bank gut geht – und zwar besser, als wir bei unserem Vorausblick zu hoffen wagten“, sagt Bankdirektor Lars Frank Jensen.

Seine Aussage stützt sich auf drei Tatsachen. „Erstens haben die Unternehmen generell gut zu tun, zweitens haben die Familien in Nordschleswig Mut genug, Immobilien zu kaufen, Darlehen umzulegen und auch Geld auf ein Sparkonto zu setzen, und drittens hat die Bank keinen Bedarf, großartig Rücklagen zu tätigen, um eventuellen Verlusten bei der Kreditvergabe aufzufangen“, erklärt er das gute Quartalsergebnis.

Rund zehn neue Kunden pro Tag

„Augenzwinkernd könnte man es so formulieren: Weil es den Kunden gutgeht, geht es auch der Bank gut. Wir können auf jeden Fall feststellen, dass unsere Einlagen steigen, gleiches tun unsere Darlehen, während unsere Verluste fallen. Dazu kommt, dass viele unsere Kunden anderen gegenüber gut über uns sprechen. Das bedeutet, dass sich viele Leute für uns entscheiden – ja, zum dritten Jahr in Folge, sind durchschnittlich rund zehn neue Kunden am Tag dazugekommen“, sagt Lars Frank Jensen.

Bankresearch: Kreditbank ist spitze

Das dänische Analyseunternehmen, Bankresearch, das den hiesigen Finanzmarkt beobachtet, untersucht seit einigen Jahren die Solidität der dänischen Banken. Auf der Liste des vergangenen Jahres lag die Kreditbank auf dem zweiten Platz; in der neuen Analyse, die im April herausgegeben wurde und auf das Zahlenmaterial des Kalenderjahres 2018 fußt, ist die Kreditbank auf Platz eins gestiegen. Bankresearch stellt in seiner Analyse fest, dass die Kreditbank Quartal für Quartal einen Gewinn präsentiert und über ein robustes Eigenkapital verfügt, das fast ausschließlich aus Aktienkapital und angespartem Gewinn besteht.

Die Schlüsselzahlen des ersten Quartals

Die Schlüsselzahlen der Kreditbank nach dem ersten Jahresviertel (zum Vergleich die Zwischenergebnisse der Vorjahre) Foto: Kreditbank Apenrade
Mehr lesen