Coronavirus

Dritte Impfgruppe: Start noch ungewiss

Dritte Impfgruppe: Start noch ungewiss

Dritte Impfgruppe: Start noch ungewiss

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
In der Arena Aabenraa werden am Sonnabend weitere 153 Bürger der zweiten Impfgruppe immun gegen das Virus gemacht. Foto: Paul Sehstedt

Am Sonnabend sollen alle Bürger aus der zweiten Impfgruppe immunisiert worden sein. Die über 85-Jährigen gehören zur dritten Gruppe.

Die ersten Bürger sind mit einer ersten Dosis gegen das Coronavirus geimpft worden. Sie gehörten zur Gruppe derjenigen, die im Pflegeheim leben. Hinzu kam Personal, das im Pflegeheim arbeitet. Die Impfungen wurden in der vergangenen Woche abgeschlossen.

Nun folgen die Bürger der zweiten Gruppe. Zu ihnen gehören Menschen, die über 65 Jahre alt sind und Pflege zu Hause erhalten. Das sind 711 Bürger der Kommune Apenrade, die Ja zu der Impfung gesagt haben.

Gruppe der über 85-Jährigen folgt

310 Menschen wurden bereits im Impfcenter in Rothenkrug geimpft. Weitere 96 werden am Freitag im alten Rathaus in Bau (Bov) immunisiert. Am Sonnabend folgen noch 153 Bürger, die in der Arena Aabenraa ihre Dosis erhalten.

Nun folgt die dritte Gruppe. Das sind alle über 85 Jahre. Doch wann sie ihre erste Spritze erhalten, ist noch nicht sicher. „Das Staatliche Serum Institut verschickt die Einladungen an diese Menschen. Ich erwarte, dass das bald geschehen wird", sagt Karen Storgaard Larsen, die kommunale Gesundheitsdirektorin gegenüber dem „Nordschleswiger".

Mehr lesen