Blaulicht

Unfallflucht: Silbergrauer VW gesucht

Unfallflucht: Silbergrauer VW gesucht

Unfallflucht: Silbergrauer VW gesucht

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Foto: Politi.dk

Das Fahrzeug muss nach einem waghalsigen Überholmanöver auf dem Apenrader Kystvej hinten rechts beschädigt sein.

Am Montagmittag ist es im Kreuzungsbereich Kystvej/Tøndervej zu einem Unfall gekommen.

Bei einem waghalsigen und ganz und gar regelwidrigen Überholmanöver hat der Fahrer eines silbergrauen VWs das Auto einer 46-jährigen Apenraderin touchiert.

Beide Fahrzeuge befuhren den Kystvej in nördlicher Richtung. Der Überholvorgang ereignete sich unmittelbar im Bereich der dortigen f24-Tankstelle.

Beim Einscheren kam es zur Berührung

Der VW-Fahrer hatte es offensichtlich sehr eilig. Die 46-Jährige fuhr ihm wohl zu langsam, weshalb er mit hohem Tempo zum Überholen ansetzte und die Schrägstrichgatter für sein Manöver nutzte.

Beim Einscheren auf die eigentliche Fahrbahn hat er dann mit seinem Fahrzeug den Pkw der 46-Jährigen mit seinem rechten Heck links vorne touchiert.

Der VW-Fahrer setzte unbeirrt seine Fahrt fort.

Hinweise erbeten

Der Unfallflüchtige fuhr, wie eingangs erwähnt, einen silbergrauen VW. Es war vermutlich ein Passat; es kann aber auch ein Arteon gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 114.

Mehr lesen