Blaulicht

37 Autofahrer tappten in die Radarfalle

37 Autofahrer tappten in die Radarfalle

37 Autofahrer tappten in die Radarfalle

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Insgesamt wurde am Dienstagmorgen die Geschwindigkeit von 646 Fahrzeugen gemessen. Foto: Polizei für Nordschleswig und Südjütland

Auf der Schwerpunktstrecke „Tinglevvej“ vor den Toren Apenrades handelte sich ein Pkw-Fahrer einen Eintrag in das Polizeiregister ein.

Am Dienstagmorgen hat die Polizei am Tinglevvej wieder 37 Schnellfahrer „geblitzt“. Ein Fahrer war mit 109 Stundenkilometern sogar so schnell, dass er sich einen Eintrag in das Polizeiregister einhandelte. An dieser Stelle ist Tempo 80 erlaubt.

Der Tinglevvej ist der südliche Autobahnzubringer der Fördestadt. Die Einfallstraße ist in diesem Jahr von Polizei und Kommune Apenrade zur Schwerpunktstrecke ernannt worden.

Mehr lesen

Leserbrief

Jesper Petersen
„Sønderjyske og grænseoverskridende fremskridt i trafikplan“