Leserbrief

„ Völlig abgehoben?“

Völlig abgehoben?

Völlig abgehoben?

Martin Christiansen
Bülderup-Bau/Bylderup-Bov
Zuletzt aktualisiert um:

Martin Christiansen meint, dass der „Nordschleswiger“ abgehoben sei und so keine Wahlerfolge wird feiern können. Cornelius von Tiedemann antwortet, er sei überrascht davon, irgendwo kandidiert haben zu sollen.

Man nimmt die eigene Leserschaft nicht mehr ernst -- ignoriert sie! Anders ist die augenblickliche ,,Methode,, wohl kaum ein-zu-ord-nen . Trotz Wiederholung des Leserbriefes von Boy H. Lorenzen, Rinkenis, keine einzige Reaktion. UND ....sooo ...glaubt ihr an Wahlerfolge bei kommenden Wahlen? Was C. v. Tiedemann vor einigen Tagen in... ,,ang. seiner Zeitung,, schrieb war demnach ...NUR EINE WAHRHEIT DES C.v. TIEDEMANN. Zumindest ,,lieft,, diese Wahrheit nicht im EINKLANG mit dem Inhalt des Leserbriefes vom 12. Februar von Boy H. Lorenzen Rinkenis.

M.B.Christiansen
Hyndingholmvej
Bylderup Bov 6372

Antwort von Cornelius von Tiedemann:

Lieber Martin Christiansen,

vielen Dank für Deinen kurzen Leserbrief. Wir vom „Nordschleswiger“ nehmen die eigene Leserschaft ernster denn je und ignorieren sie nicht. Wir veröffentlichen Leserbriefe und lassen alle möglichen Meinungen zu, wie Du inzwischen bemerkt haben könntest.

Auch in einem weiteren Punkt muss ich Dir widersprechen: Wir glauben nicht an Wahlerfolge. Das liegt zuvorderst daran, dass das Medienhaus meines Wissens zu keiner Wahl antritt. Auch dass ich den „Nordschleswiger“ als „ang. meine Zeitung“ betrachte oder jemals so bezeichnet habe, weise ich zurück.

Allerdings bin ich als stellvertretender Chefredakteur in verantwortlicher Position hier beschäftigt und sehe einen Teil meiner Verantwortung darin, zum Diskurs anzuregen und somit auch Widerspruch herauszufordern.

Ich sehe meine Aufgabe nicht darin, stets im Einklang mit allen bei uns eingehenden Leserbriefen zu schreiben. Dies wäre erstens kaum möglich, aber zweitens auch unredlich, unglaubwürdig, uninteressant und schlicht redundant.

Cornelius von Tiedemann

Mehr lesen

Leserbrief

Jan Køpke Christensen
„Smukke Dybbøl Mølle skal på finansloven“

Leserbrief

Jan Køpke Christensen
„Kampen for pigernes skyld fortsætter“

Leserbrief

Nils Sjøberg
„Sammen om Lillebælt“

Leserbrief

Jan Køpke Christensen
„Fundamentet under Danmark smuldrer“

Leserbrief

Britt Tryde Haarløv & Harald Christensen
„Færdiggørelse og nyt projektforslag ved Amtmandens have“

Leserbrief

Claus Hansen
„Drop mistænkeliggørelsen og lyt til erhvervet“