Dänemark Kompakt

Der Nachrichtenüberblick am Dienstag

Der Nachrichtenüberblick am Dienstag

Der Nachrichtenüberblick am Dienstag

DN
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
In Grönland steigen die Preise heftig an. Foto: Lucas Jackson/Reuters/Ritzau Scanpix

Wissen, was in Dänemark läuft – die wichtigsten Nachrichten des Tages im Überblick.

Börsenbericht

Der Aktienhandel an der Kopenhagener Börse verlief am Dienstag relativ ruhig. Der Leitindex C 25 schloss marginal unter dem Vortageswert. Der Schlusstand lag bei 1,205,54. Kurzzeitig hatte der C 25 mit 1.211 einen Rekordstand erreicht. Am Anleihenmarkt stieg der Zinssatz der dänischen Staatsobligationen mit zehnjähriger Laufzeit um einen Basispunkt auf Minus 0,31 Prozent.

Steuerfreibetrag für Fahrten zum Arbeitsplatz sinken leicht

Gegenüber diesem Jahr wird der steuerliche Freibetrag für Fahrten zum Arbeitsplatz in Dänemark 2020 leicht sinken. Statt 1,98 Kronen pro Kilometer wird es voraussichtlich nur noch 1,96 Kronen pro Kilometer für die Strecke 25 bis 120 Kilometergeben. Anlass für die Absenkung sind niedrigere Treibstoffpreise.

Grönland erhöht die Abgaben

Über Nacht ist der Alltag der Grönländer teurer geworden. Wenige Stunden nachdem das grönländische Parlament den Haushalt für 2020 angenommen hatte, wurden eine lange Liste von Waren mit erhöhten Steuerabgaben versehen. Zucker, Schokolade, Zigaretten, Alkohol – alles ist in Grönland teurer geworden. Der Preis für ein Kilo Zucker steigt mit über vier Kronen und dadurch verteuern sich auch viele andere Süßwaren. Die Regierung erhofft sich durch die Maßnahme Einnahmen in Höhe von mehr als 180 Millionen Kronen. Bereits vor vier Jahren waren die Preise von den Politikern angehoben worden. Alkoholische Getränke sind in Grönland etwa doppelt so teuer wie in Dänemark, während Internet und Telefongebühren fast 60 Prozent teurer sind, schreibt dr.dk. Eine Schachtel Zigaretten kostet nun 86,50 statt 82 Kronen, eine Flasche Bier 19,25 statt 18,50 Kronen und 375 Gramm Matador Mix (Süßigkeiten) 66,95 statt 65,95 Kronen.

Mehr lesen