Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Lokalredaktion Hadersleben
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Mit dem Museumszug unterwegs Foto: Ute Levisen

Neues aus der Domstadtkommune

Gottesdienst mit Taufe in der Alt Haderslebener Kirche

Hadersleben/Haderslev Am Sonntag wird um 14 Uhr der deutsche Gottesdienst in der St. Severins Kirche zu Alt Hadersleben mit Pastorin Christa Hansen gefeiert.
In dem Gottesdienst wird Nora Adele Schoop Pallesen getauft, Tochter von Anne Cathrine Michael Schoop Petersen und Lars Pallesen aus Fredericia.
Nach dem Gottesdienst stehen im Gemeindehaus eine Tasse Kaffee und Tee bereit.

Deutscher Gottesdienst in Wilstrup

Wilstrup/Vilstrup Am kommenden Sonntag, 20. Oktober, findet – ausnahmsweise bereits am 3. Sonntag des Monats – der Gottesdienst der Nordschleswigschen Gemeinde in Wilstrup statt. Beginn ist um 10.30 Uhr in der Kirche zu Wilstrup.
Da Pastor Martin Witte aus gesundheitlichen Gründen an der Teilnahme verhindert ist, wird er von Pastorin Cornelia Simon aus Gravenstein vertreten.

Mit Museumszug und Dorothea unterwegs

Mit dem Törning-Express können die Passagiere einen Abstecher in die wunderschöne Gegend um Törning machen. Foto: Ute Levisen

Hadersleben/Woyens Am Donnerstag, 17. Oktober, besteht die letzte Möglichkeit in den Herbstferien, eine Spritztour mit der Museumsbahn durch Hadersleben und Umgebung zu unternehmen. Urlauber können die Bahnfahrt auch mit einem „Törn“ auf dem Haderslebener Damm mit dem Dammboot „Dorothea“ kombinieren.
Das Dammboot legt um 11, 13 und 15 Uhr vom Bispebroen in Hadersleben ab. Der Museumszug fährt um 11 und 13.30 Uhr vom Bahnhof Woyens in Richtung Hadersleben los.

Um 12 Uhr ertönt das Startsignal für den „Tørning Ekspressen“. Dieser umfasst eine Bahnfahrt, eine Reise mit der Pferdekutsche zur Törninger Mühle und einen Ausflug mit dem Dammboot „Dorothea“.
Um 12 und 14.30 Uhr fährt die Museumsbahn vom Simmerstedvej/Haderslev Vest erneut in Richtung Woyens ab.
Mit dem Erwerb eines Fahrscheins für die Museumsbahn gibt es 50 Prozent Preisnachlass beim Eintritt in die Historische Kutschensammlung am Simmerstedter Weg.

Brand in Einfamilienhaus wird untersucht

Woyens/Vojens Die Ursache des Brandes in einem Einfamilienhaus am Tøndervej ist noch nicht ermittelt worden. Das Feuer wurde am Freitagabend um 22.04 Uhr gemeldet. Die Kriminaltechniker werden die Brandstelle untersuchen.

Einbruch in Zahnartpraxis

Gramm/Gram Unbekannte sind in eine Zahnarztpraxis am Stadionvej eingebrochen und haben medizinisches Gerät im Wert von 350.000 Kronen gestohlen. Laut Polizei wurde der Einbruch am Dienstagmorgen um 2.54 Uhr verübt. Am 7. Oktober war ein Einbruch in die Praxis gescheitert. Es könne sich, so Polizeisprecher Henning Marcussen, möglicherweise um dieselben Täter handeln.

Konzert der Musikvereinigung in der Törninger Mühle

Törning/Tørning Die Musikvereinigung Nordschleswig wird am Sonnabend, 26. Oktober, das Felix Mendelssohn Bartholdy Stück „Elias“ auf die Bühne der Törninger Mühle bringen.

Susanne Leona Heigold, Dirigentin der Musikvereinigung Nordschleswig, leitet das Konzert um 16 Uhr ein. Chorsänger und Solisten werden ihr Publikum zweieinhalb Stunden unterhalten. Der große Chor der Musikvereinigung wird von den Solisten Anna Maria Wierød, Cornelia Sonnleithner, Matthias Spielvogel und Nikolaus Fluck begleitet.

Tickets werden am Eingang verkauft und kosten 150 Kronen. Für Schüler und Studenten ist der Eintritt frei. Die Anschrift von Tørning Mølle, ist Tørningvej 6, 6500 Woyens/Vojens.

Mölbyer Gemeinschaft trifft sich mit Paten zum Lottospiel

Die ehemalige deutsche Schule in Mölby Foto: Karin Friedrichsen

Mölby/Mølby Die deutsche Gemeinschaft in Mölby hat das jährliche Lottospiel in der ehemaligen deutschen Schule in Mölby um eine Woche vorverlegt. Die Traditionsveranstaltung findet am Sonnabend, 19. Oktober, ab 19 Uhr statt. Hans-Iver Kley, Ortsvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) teilte mit, dass Sach- und Geldspenden bei Hans Christian Lorenzen (Telefon 61181209) abgeliefert oder angemeldet werden können. Ein eventueller Überschuss wird, so Kley, der kulturellen Arbeit zugutekommen.

Es werden auch Patenschaftsgäste aus Bad Bramstedt erwartet, erklärte Inge-Karin Deichgräber-Hommelhoff, Vorsitzende des Mölbyer Schulvereins.

Ehrenamtliche bauen am Freitag, 18. Oktober, das Lottospiel auf. Die Aktion beginnt um 19 Uhr.

SMUK: Generalversammlung im Dezember

„Smuk Støtteforening“ Foto: Pressefoto

Hadersleben/Haderslev Der Förderverein des Militärorchesters SMUK (Slesvigske Musikkorps) hat seine Generalversammlung verlegt. Vereinsvorsitzender Leo Keller Nielsen teilte mit, dass die Jahresversammlung nicht im Oktober, sondern erst in Verbindung mit dem Weihnachtskonzert am 18. Dezember, stattfindet.

Das Weihnachtskonzert kommt im Kulturhaus Harmonien auf die Bühne. Das Militärorchester gestaltet das Konzert in Kooperation mit dem Mädchenchor der Domgemeinde. Das einstündige Konzert wird von Chorleiter Thomas Berg-Juul und Susanne Vibæk Svanekier, Dirigentin des Militärorchesters, musikalisch geleitet. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Außenlampe eines Einfamilienhauses gestohlen

Woyens/Vojens Wie die Polizei mitteilte, haben Unbekannte eine wertvolle Außenlampe am Zugang eines Einfamilienhauses am Spurvevej gestohlen. Der Diebstahl wurde im Zeitraum zwischen 1 und 6.30 Uhr am Sonntag verübt.

Drei Hausbesitzer müssen Bußgeld zahlen

Hadersleben/Haderslev Drei Hausbesitzer in der Kommune Hadersleben sind mit einem Bußgeld in Höhe von jeweils 5.000 Kronen belangt worden. Sie haben die vorgeschriebene Abwassertrennung auf ihren Grundstücken nicht fristgerecht vorgenommen und können zudem zu weiteren Bußgeldern verurteilt werden, solange die vorgeschriebenen Maßnahmen nicht umgesetzt worden sind.

Bußgeld für privaten „Dachdecker“

Hadersleben/Haderslev Ein 65-jähriger Mann ist mit einem Bußgeld in Höhe von 2.500 Kronen belangt worden. Er hatte Familienangehörigen in Hadersleben beim Dachdecken geholfen, allerdings ohne die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Die Arbeiten fanden in einer Höhe von acht Metern statt.

Besitzer junger Hündin gesucht

Gabel/Gabøl Die Polizei sucht nach dem Halter einer jungen Hündin. Das Tier ist am Freitag in der Nähe von Gabel/Gabøl aufgegriffen worden.
Die Hündin ist schätzungsweise zwei Monate alt, hat braunes Fell und trägt ein Lila-Nylon-Halsband. Hinweise zu dem Hund nimmt die Polizei unter dem Servicetelefon 114 entgegen. Der Fall hat die Sachbearbeitungsnummer 3300-89152-00182-19, und die Polizei bittet darum, dass diese bei Rückmeldungen angegeben wird.

Zwei Außenbordmotoren gestohlen

Aarösund/Årøsund Zwei Außenbordmotoren sind im Hafen von Aarösund gestohlen worden. Laut Polizei wurden die Diebstähle in einem Zeitraum von drei Tagen verübt. Die Außenborder wurden von zwei Booten, die im Aarösunder Hafen ankerten, entwendet. Bei den Motoren handelt es sich um die Marken „Mercury“ und „Marina 115“. Der Wert des Diebesgutes wird mit 40.000 bis 50.000 Kronen und 100.000 Kronen angegeben.

Autodiebstahl am Sydhavnsvej

Hadersleben/Haderslev Ein weißer Volkswagen Up!, Autokennzeichen CG 14001, ist am Mittwochabend am Sydhavnsvej gestohlen worden. Der Fahrzeughalter hat gegenüber der Polizei angegeben, dass die Täter offenbar einen Ersatzschlüssel benutzten, als sie sich mit dem Mini-Kompaktauto von dannen machten. Der Schlüssel ist vor einiger Zeit bei einem Einbruch in die Wohnung des Autobesitzers gestohlen worden.

Gemeindeveranstaltungen: „Eine musikalische Brücke nach Mecklenburg“

Wilstrup/Mölby Pastor Martin Witte hat für Dienstag, 15. Oktober, zwei Veranstaltungen vorbereitet. Zu dem Thema „Eine musikalische Brücke nach Mecklenburg - Bericht von einer Chorfahrt des Wilstruper Chores“, erzählt der Pastor, der auch Leiter des Wilstruper Chores ist, über die Begegnung der Sänger aus Nordschleswig und Mecklenburg. Martin Witte untermalt seinen Bericht mit vielen Bildern von den verschiedenen Aktivitäten.

Im Wilstruper/Vilstruper Gemeindehaus beginnt der Gemeindenachmittag um 15 Uhr. In der ehemaligen deutschen Schule in Mölby/Mølby, wird der Gemeindeabend um 19.30 Uhr eingeleitet.

Geänderte Öffnungszeiten der Bücherei in den Herbstferien

Die Deutsche Bücherei Hadersleben am Aastruper Weg hat in den Herbstferien geänderte Öffnungszeiten. Foto: Ute Levisen

Hadersleben/Haderslev In den Herbstferien hat die Deutsche Bücherei Hadersleben geänderte Öffnungszeiten: Von Dienstag, 15. Oktober, bis Donnerstag, 17. Oktober, ist kein Personal vor Ort. Die Offene Bücherei kann von registrierten Nutzern wie gewohnt besucht werden.

Herrenloses Segelboot bei Wilstrup

Wilstrup/Vilstrup Die Polizei hat am Mittwoch eine Suchmeldung nach dem Besitzer eines Segelbootes herausgegeben. Laut Polizeisprecher Lasse Rasmussen ist das Boot, Modell Maxi 77, am Wilstruper Strand an Land getrieben, nachdem es sich aus der Verankerung gelöst hatte.

Junge Frau Opfer von Aggression im Straßenverkehr

Mastrup/Marstrup Eine 24-jährige Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag Opfer von Aggression im Straßenverkehr geworden. Laut Polizeisprecher Lasse Rasmussen war die junge Frau vom Knokbjergvej auf die Marstrup Bygade eingebogen, als der tatverdächtige Autofahrer sie überholte und kräftig bremste, sodass die Frau anhalten musste. Der Mann stieg danach aus dem Auto und hämmerte mit der Hand auf das Seitenfenster ihres Autos ein. Die Scheibe zerbrach, und der Mann kehrte zu seinem Auto zurück und brauste von dannen.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall, der sich gegen 15.43 Uhr auf Höhe des Kaufmannsladens ereignete, beobachtet haben, sich zu melden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen etwa 40-jährigen schlanken Mann, der 1,70 bis 1,75 Meter groß ist. Der Verursacher der mutwilligen Sachbeschädigung hat kurzes, dunkles Haar. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen grauen oder hellen Pkw handeln, dessen KFZ-Kennzeichen die Buchstabenkombination CJ und die Zahl 14 enthält.

Vortragsabend: Bauen wir das Richtige?

Der Verein „By & Land Haderslev“ lädt am Donnerstag, 10. Oktober, zu einem Vortragsabend in den Lesesaal des Historischen Archivs im Bispen ein. Ab 19 Uhr hält dort der Architekt Nicolai Bo Andersen einen Vortrag zum Thema „Schönheit, Qualität und Nachhaltigkeit in der Architektur unserer Zeit“.

Doch denken Bauherren und Architekten stets daran, Nachhaltigkeit und Ästhetik im Bauboom der Gegenwart zu berücksichtigen – und bauen wir überhaupt das Richtige?
Mit diesem Vortragsabend möchte der Verein das Augenmerk auf diese Fragen richten. Alle sind willkommen; der Eintritt ist kostenlos.

Erneut Bußgelder und „Klipps“ in Mölby

Mölby/Mølby Die Straßen von Mölby bei Sommerstedt sind Schwerpunktbereiche der Verkehrspolizei. Auch am Dienstag waren die Beamten vor Ort und zogen – wie gewohnt – zahlreiche Verkehrssünder aus dem Verkehr.
Einige Verkehrsteilnehmer müssen ihre Fahrerlaubnis noch einmal machen. Wie beispielsweise ein Fahrer, der im Stadtgebiet mit 87 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Die Polizei verteilte elf „Klipps“ und stellte 34mal Bußgeldbescheide aus.

Einen Berufskraftfahrer erwischte sie dabei, wie er zu schnell fuhr und dabei auch noch telefonierte – ohne Freisprechanlage, wohlgemerkt. Dafür bedachten ihn die Beamten mit zwei „Klipps“, einem Bußgeld in Höhe von 4.000 Kronen und einem Obolus an den Opferfonds.

Mehr lesen