Wetter

Sonnige Woche in Aussicht

Sonnige Woche in Aussicht

Sonnige Woche in Aussicht

cvt, Ritzau
Kopenhagen/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Die Bevölkerung ist darum gebeten worden, sich weitgehend drinnen aufzuhalten. Wer das sonnige Wetter genießen möchte, soll auf Abstand achten. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Der April ist die trockenste Zeit des Jahres – das gilt auch im Corona-Jahr 2020. Und diese Woche wird eine typische Aprilwoche, prognostizieren Meteorologen.

Die Kalenderwoche 16 beginnt windig und kühl, doch das Wetter wird im laufe der Woche milder und ruhiger. Dabei bleibt es trocken uns sonnig. Das prognostiziert der Wachleiter des Dänischen Meteorologischen Instituts (DMI), Henning Gisselø.

„Wir gehen in eine vergleichsweise friedliche Woche , aber heute (Montag, Red.) wird es ziemlich windig“, sagt er – besonders an der Westküste.

Die Temperaturen erreichen am Montag nicht mehr als acht bis neun Grad, dafür wird es „schönes Sonnenscheinwetter“ mit vereinzelten Wolken am Nachmittag.

„Weil das Wetter so klar ist, können wir im Binnenland bis zu einigen Grad Frost in der Nacht zu dienstag bekommen. Draußen an den Küsten hält das Wasser die Wärme“, so Gisselø.

Von Dienstag an wird es dann keinen Nachtfrost mehr geben und der Wind lässt nach. Es wird sonniger, je weiter die Woche fortschreitet.

„Am Freitag dreht der Sonnenschein auf bei bis zu 13, 14 Grad“, sagt der Meteorologe. Der Freitag werde sich deutlich wärmer anfühlen als die anderen Tage.

„Der Wind nimmt ab, die Wolken bleiben aus. Dafür kehrt der Nachtfrost zurück.“

Typisches Aprilwetter, sagt Gisselø. „Der April ist die trockenste Periode im Jahr, das ist also nicht ungewöhnlich“, so Gisselø, der auch für das kommende Wochenende angenehmes, sonniges Wetter vorhersagt.

Mehr lesen