Verkehr

Corona-Weihnachten 2020: Staus möglich, Reisen nach Bornholm eingeschränkt

Corona-Weihnachten: Staus möglich, Reisen nach Bornholm eingeschränkt

Weihnachten 2020: Reisen nach Bornholm eingeschränkt

Ritzau/hm
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Öresundbrücke: Wegen einer Corona-Mutation hat Schweden seine Grenze zu Dänemark seit Dienstagnacht für Dänen geschlossen. Foto: Martin Sylvest/Ritzau Scanpix

Trotz Corona rechnet die Verkehrsbehörde mit Staus an den Festtagen. Reisende nach Bornholm haben es schwer.

Nach rekordhohen Fahrgastzahlen zu den Festtagen im vergangenen Jahr geht die dänische Eisenbahngesellschaft DSB in diesem Jahr wegen der Corona-Krise von rekordniedrigen Zugpassagierzahlen aus. Aufgrund der stark gestiegenen Infektionszahlen hat Regierungschefin Mette Frederiksen (Soz.) ihre Landsleute dazu aufgefordert, das Weihnachtsfest im engsten Kreis zu verbringen und das Reisen zu vermeiden. Dieses Reisen wird nun schwieriger.

Nachdem Schweden seine Grenze zu Dänemark aus Angst vor einer neuen Coronavirus-Mutation seit Dienstag, 0.00 Uhr, für zunächst einen Monat dichtgemacht hat, fällt für Reisende aus Dänemark nach Bornholm die Fährverbindung Ystad-Rønne weg. Es bleiben die Flugverbindung nach Bornholm sowie die Fährverbindung Køge-Rønne. Sowohl die Fluggesellschaft DAT als auch die Reederei Molslinjen kündigten an, mehr Flüge beziehungsweise Fährfahrten anzubieten. Laut Molslinjen sind aber alle Tickets bereits ausverkauft. Die Fluggesellschaft SAS teilte mit, sie wolle Flüge zwischen Kopenhagen und Rønne anbieten.

Nach Angabe der schwedischen Polizei wurden bislang 30 dänische Staatsbürger an der Grenze abgewiesen.

Transportminister in Kontakt mit schwedischem Amtskollegen

Der dänische Transportminister Benny Engelbrecht befindet sich laut Nachrichtenagentur „Ritzau“ in Gesprächen mit seinem schwedischen Amtskollegen. Engelbrecht drängt darauf, die Fährverbindung Ystad-Rønne für Dänen offen zu halten.

Die dänische Verkehrsbehörde (vejdirektoratet) rechnet trotz Beschränkungen mit einem dichten Reiseverkehr am 23. Dezember mit möglichen kleineren Staus auf den Autobahnen E45 zwischen Kolding und Aarhus, auf der E20 auf Fünen und Seeland sowie der 21 auf Seeland bei Sjællands Odde (Fährzubringer). Vor allem am 26. Dezember wird es der Behörde zufolge dann zu Staus kommen.

Mehr lesen