Blaulicht

918 Autofahrer wegen Alkohol am Steuer angezeigt

918 Autofahrer wegen Alkohol am Steuer angezeigt

918 Autofahrer wegen Alkohol am Steuer angezeigt

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Rigspolitiet

Die dänische Polizei hat in den Sommerferien einen verstärkten Einsatz gegen alkoholisierte Autofahrer durchgeführt – und so einige Fahrer geschnappt.

918 Autofahrer wurden im Zeitraum vom 21. Juni bis 30. Juli von der dänischen Polizei mit einem Promillewert über dem erlaubten 0,5 geschnappt. Das zeigen neue Zahlen der Reichspolizei. Verglichen mit dem Monatsdurchschnitt von 2018, sind das rund 400 alkoholisierte Autofahrer mehr, die aus dem Verkehr gezogen wurden, berichtet die Nachrichtenagentur Ritzau.

Im Zuge der gemeinsamen Kampagne „Stop Spirituskørsel“ (Stoppt Alkohol am Steuer) zwischen Polizei und der Verkehrssicherheits-Organisation „Rådet for Sikker Trafik“ hatte die Polizei verstärkt Kontrollen bei Autofahrern durchgeführt. Zudem wurden die Fahrer bei der Razzia auch auf Drogen kontrolliert. Dabei mussten 983 Fahrer ihr Auto stehen lassen und bekamen eine Anzeige.

Mehr lesen